Marcel Fischer Seine Frau ist erneut schwanger

In den Flittwerwochen hat es eingeschlagen! Fecht-Olympiasieger Marcel Fischer und seine Frau Alessandra erwarten ihr zweites gemeinsames Kind. 
Marcel Fischer und Frau Alessandra
© RDB/SI/Hervé Le Cunff

Nach sieben Jahren Beziehung haben Alessandra und Marcel Fischer im Sommer 2012 geheiratet. Jetzt erwarten sie ihr zweites Kind.

Seit einem Jahr ist Marcel Fischer mit seiner Alessandra verheiratet. Ganz romantisch gaben sich die beiden vergangenes Jahr das Ja-Wort auf der kanarischen Insel Teneriffa. Demnächst, kurz vor Weihnachten, vergrössert sich die Familie des Fechtstars. Seine Frau schenkt ihm ein zweites Kind: Die 37-Jährige ist im achten Monat schwanger.

Töchterchen Shayenne freue sich schon riesig auf ihr Geschwisterchen - über das Geschlecht des Babys schweigt sie aber eisern. Immerhin so viel verraten die werdenden Eltern: Der Nachwuchs wurde in den Flitterwochen gezeugt. Für den Bieler Olympiasieger war indes schon lange klar, dass er sich eine grosse Familie mit mehr als drei Kindern wünscht.

Bei Baby Nummer eins wurden die Nerven jedoch schon ziemlich strapaziert! Als vor fünf Jahren ihre Tochter auf die Welt kam, mussten die Fischers erst um das Leben des noch Ungeborenen bangen. Shayenne kam nämlich per Notkaiserschnitt zur Welt - «ein absolutes Horrorszenario», wie der heute 35-Jährige damals im Interview verriet. Der Fecht-Olympiasieger von 2004 ist zwar selber Arzt, in solchen Situationen kann aber auch er nur noch beten.

Auch interessant