Extremsportler Felix Baumgartner Erstmals spricht er über sein verzwicktes Liebesleben

Sein Überschall-Sprung machte Felix Baumgartner berühmt. Den Extremsport hat der Österreicher inzwischen an den Nagel gehängt. Jetzt ist es sein Liebesleben, das ihn Schlagzeilen bescherte. Auf Facebook nimmt er nun Stellung.
Felix Baumgartner Sprung Facebook Rekord gebrochen Mihaela Schwarzenberg Freundin
© Getty Images

Mihaela Schwartzenberer ist die «einzige» Frau an Felix Baumgartners Seite, wie er selbst sagt.

Schluss mit den Gerüchten. Jetzt spricht Felix Baumgartner Klartext, nachdem er mit zwei Frauen gleichzeitig eine Beziehung haben soll - mit einer Schweizerin und einer Rumänin. «Als Einstein sagte, dass die Vorstellung wichtiger ist als Wissen, dann bin ich mir sicher, dass er nicht daran dachte, wie viele Frauen sich schon als meine Freundinnen ausgegeben haben», beginnt der 45-Jährige seine Offenbarung auf Facebook. Und er fährt fort: «Darf ich Ihnen Mihaela Schwartzenberg vorstellen. Sie ist die EINZIGE Frau in meinem Leben, die Liebe meines Lebens.» Damit noch nicht genug. Die Rumänin sei eine intelligente sexy Frau, «von der ich immer geträumt habe». «Sie liebt mich für das, was ich bin. Ganz egal, was ich tue.»

 


Baumgartner mag zwar nicht mit einer Schweizerin liiert sein. Die Schweiz liebt er dafür umso mehr. Der Extremsportler, der sich mit seinem Sprung aus 39 Kilometern Höhe einen Eintrag in die Geschichtsbücher sicherte, hat sich in Arbon ein neues Leben aufgebaut. Seiner Heimat Österreich kehrte er den Rücken. «Ich bin ein grosser Schweiz-Fan. Hier leben genaue und penible Menschen, was mir sehr zusagt», so Baumgartner im Interview mit «Blick». Darum habe er einen Wunsch: «Ich möchte den Schweizer Pass. Ein wenig kenne ich mich schon aus. Es gibt 26 Kantone, die Gründungskantone waren Uri, Schwyz und Unterwalden.»

Auch interessant