Paris Hilton Folgt auf das Liebes- das Karriere-Aus?

Die bekannteste Blondine der Welt ist wieder single. Der holländische DJ Afrojack hat sich von ihr getrennt. Doch während ihre Liebhaber und Skandälchen früher oft für Furore sorgten, bekam dieses Intermezzo kaum jemand mit. Der Stern des It-Girls ist langsam am Verglühen.

Filmproduzent Rick Salomon, Fotomodel Jason Shaw, Rederei-Erbe Stavros Niarchos, Backstreet-Boy Nick Carter, Nachtclub-Besitzer Cy Waits, Regisseur Todd Phillips und eben DJ Afrojack, 24. Die Liebhaber-Liste von Paris Hilton, 31, könnte locker um ein paar Namen erweitert werden. Doch irgendwie verhält es sich in diesem Fall antizyklisch: Je länger die Liste von Paris' Verflossenen wird, desto kürzer werden die über ihre Person publizierten Artikel.

Oder wer wusste, dass die Superblondine ein halbes Jahr mit dem holländischen Star-DJ liiert war? Auch das Paar selbst hats nie richtig bestätigt, obwohl er in ihre Villa zog, sich mit ihr in der Öffentlichkeit zeigte - unter anderem am Coachella-Musikfestival in der kalifornischen Wüste. Und jetzt ist das Techtelmechtel gemäss «RadarOnline» auch schon wieder beendet. 

Nick van de Wall, wie er mit bürgerlichem Namen heisst, wolle sich nicht exklusiv als Partner nur einer Frau sehen, will das News-Portal wissen. «Afrojack ist Anfang des Jahres in Paris' Villa in Beverly Hills gezogen, und die beiden sind die ganze Sache ziemlich schnell, ziemlich ernst angegangen», so ein Bekannter. «Paris war wirklich in ihn verknallt und verehrte seine Arbeit.»

Das neue Ex-Paar hat auch zusammen an Paris Hiltons nächstem Album gefeilt, das noch in diesem Jahr erscheinen soll. Doch was die Hotelerbin sonst noch tut, ist mittlerweile nicht mehr von solch öffentlichem Interesse, wie es das vor ein paar Jahren noch war. Paris' Stern sinkt - langsam aber sicher. In allem, in dem sie «gut» war, wird sie verdrängt. So ist das It-Girl Nummer eins heute ganz klar Kim Kardashian. Die landete mit ihrer Affäre mit Rapper Kanye West einen medialen Supercoup.

In der Musik wird die blasse Stimme Hiltons von Sängerinnen wie Lady Gaga oder Rihanna in den Schatten gestellt. Wenn die Hobby-Schauspielerin während des Filmfestivals in Cannes feiert, sind die Blitzlichter auf wahre Hollywood-Grössen wie Diane Kruger gerichtet. Ihre einstigen Freunde, die Paparazzi, schenken ihr weniger Aufmerksamkeit.

Aber eben. Jetzt ist Paris Hilton wieder Single und ihr Album in den Startlöchern. Neue Liebhaber und neue Erfolge können kommen - aber wird mit ihnen das Interesse an der Blondine wieder steigen?

Auch interessant