Nur ihr engster Kreis wusste Bescheid Francine Jordi erkrankte an Brustkrebs

Letztes Jahr kam die Schockdiagnose Brustkrebs. Francine Jordi trug ihr Geheimnis längere Zeit mit sich. Jetzt spricht sie über die schwere Zeit.
Francine Jordi Schockdiagnose
© Getty Images

Das Lächeln fiel dem Schlagerstar im vergangenen Jahr schwer. Die Gute-Laune-Sängerin musste eine schwierige Zeit durchmachen.

Lange hütete sie ihr Geheimnis, jetzt teilt Francine Jordi, 40, ihr Leiden der Welt mit. «Im Mai 2017 wurde bei mir Brustkrebs in einem sehr frühen Stadium diagnostiziert», erzählt sie gegenüber «Blick». 

Sofort reagiert

Die Therapie sei kein Spaziergang gewesen, so Jordi. Trotz grossen Schocks, kämpfte die schöne Bernerin mit aller Kraft gegen den Brustkrebs an. Jordi berichtet: «Bei der sofortigen Operation konnte der Tumor vollumfänglich entfernt werden.» Vergangenen Sommer unterzog sie sich zudem einer mehrmonatigen Chemotherapie und anschliessend einer Bestrahlungstherapie, um das Rückfallsrisiko zu minimieren. 

Geheimnis um ihren Gesundheitszustand

In dieser schwierigen Zeit unterstützte sie ihre Familie und ihr Manager. Von der Öffentlichkeit liess sich die Entertainerin nichts anmerken. Auch Fernsehauftritte absolvierte sie wie gewohnt. Damit niemand etwas von ihrer Krankheit bemerkte, trug der Schlagerstar eine blonde Perrücke.

Heute sprüht Jordi von Lebensenergie und Zuversicht. «Ich bin sehr dankbar und glücklich, wie gut mein Körper die Therapie angenommen hat.» Doch nicht nur die Behandlungen, sondern auch die Liebe der nichts ahnenden Fans seien es gewesen, die ihr Kraft gegeben hätten.

Auch interessant