Luca Hänni Freundin soll Background-Tänzerin werden

Wegen der «Deutschland sucht den Superstar» konnten sich Luca Hänni und seine Freundin Tamara nur sporadisch sehen. Damit die gemeinsame Zeit auch nach seinem Sieg nicht auf der Strecke bleibt, schmiedet Luca Pläne: Er will seine Freundin mit auf Tour nehmen.
Seit zwei Jahren ist der Berner Luca Hänni mit seiner Tamara zusammen. Die beiden lernten sich im Ausgang kennen.
© Adrian Bretscher / Schweizer Illustrierte Seit zwei Jahren ist der Berner Luca Hänni mit seiner Tamara zusammen. Die beiden lernten sich im Ausgang kennen.

Während Luca Hänni, 17, sich bei «Deutschland sucht den Superstar» den Sieg holte, musste Freundin Tamara, 19, ganz schön zurückstecken und vor allem einstecken. Von Lucas Fans wurde sie im Internet übel beleidigt und beschimpft. Weil ihr Liebster auch künftig viel unterwegs sein wird, gibt es eigentlich nur eine Lösung, damit sich das Paar wieder öfter sehen kann: Tamara muss mit.

In einem Interview mit der «Schweizer Illustrierten» erzählt Luca, dass er seinen Erfolg gerne mit seiner Partnerin teilen würde. Und er verrät seinen Plan: «Sie bewegt sich sehr gut. Vielleicht könnte sie mich als Background-Tänzerin begleiten.» In zwei Monaten schliesst Tamara ihre Lehre als Hotelfachangestellte ab, «dann sehen wir weiter», so Luca.

Aber nicht nur Tamara soll eingespannt werden. Auch Lucas älterer Bruder Cyril will ein Stück seines Erfolgs abbekommen - als sein Manager. Dieser Job ist vertraglich jedoch bereits vergebeen. «Aber ich würde ihn sehr gerne als meine Begleitperson mit einbeziehen», sagt Luca.

Alles zu «Deutschland sucht den Superstar» finden Sie im Dossier von SI online.

Auch interessant