Kritische Stimmen und Lob Frieda Hodel zeigt ihren After-Baby-Body

Vor zehn Tagen hat Frieda Hodel ihre Tochter Zuria zur Welt gebracht. Nicht nur deswegen schwelgt die Ex-Bachelorette im Glück. Auch in Sachen gute Gene hat Hodel das grosse Los gezogen. Das Bild ihres After-Baby-Bodys weckt aber auch kritische Stimmen.
Frieda Hodel zeigt After-Baby-Body
© instagram

Zehn Tage nach der Geburt ihrer Tochter Zuria präsentiert Frieda Hodel ihren Körper auf Instagram.

Für Frieda Hodel, 35, läuft es zurzeit auf allen Ebenen rund. Vor zehn Tagen wurden die Ex-Bachelorette und ihr Mann Fabio Zerzuben, 35, Eltern der kleinen Zuria. Nicht nur der Familienzuwachs gedeiht prächtig, auch Hodels Körper ist kurz nach der Niederkunft bereits wieder sehr gut in Form.

«Warum ist es so wichtig, wie man nach der Geburt aussieht?»

Auf Instagram zeigt Hodel jetzt ein Vorher-Nachher-Bild in Jeans und BH. Links präsentiert sich die Zürcherin, die zu ihrem Mann ins Wallis gezogen ist, in der 40. Schwangerschaftswoche, rechts sehen wir Frieda zehn Tage nach der Geburt. Zum Post schreibt die Fitness- und Lifestyle-Instruktorin: «Mein Körper und mein Baby sind gesund und stark». Zuvor veröffentlichte Hodel ein Foto von Zuria und sich kurz nach der Niederkunft.

Für das Babybild erntete die frischgebackene Mutter zahlreiche Gratulation. Etwas anders tönt es in den Kommentaren zum After-Baby-Body-Bild. Während die einen Frieda um ihre Gene und ihre Optik beneiden, äussern sich andere Follower kritisch. So schreibt eine Userin: «Wieso ist es immer so wichtig, wie man nach der Geburt aussieht? Der Körper braucht 9 Monate, bis er gewachsen ist und auch 9 Monate, bis er wieder in alter Form ist. Das setzt nur andere Frauen unter Druck, welche nicht mit so guten Genen gesegnet sind.»

Andere ermutigen Frieda dazu, ihrem Körper genug Zeit zu geben und nicht zu übertreiben. Parolen, die sich Frieda zu Herzen nimmt. Sie mache zurzeit gar keinen Sport, weil sie sich noch im Wochenbett befindet, lässt sie verlauten. Sie freue sich aber sehr auf den Moment, wenn sie wieder trainieren darf.

Auch interessant