Stéphanie Berger Gauner-Rolle in neuem Otto-Film

Die Ex-Miss-Schweiz von 1995 hat gut lachen: Stephanie Berger stand mit Otto Waalkes und Sky du Mont vor der Kamera und landet Ende Jahr auf die Kinoleinwände.
Die Dreharbeiten an der Seite von Otto Waalkes und Sky du Mont bleiben Stéphanie Berger in bester Erinnerung.
© RDB/Blick/Philippe Rossier Die Dreharbeiten an der Seite von Otto Waalkes und Sky du Mont bleiben Stéphanie Berger in bester Erinnerung.

«Es war sensationell. Als wir uns das erste Mal sahen, haben wir uns gleich umarmt», schwärmt Stephanie Berger, 32, im Sonntagsblick. Die Rede ist von ihrer Rolle im neuen Film von Deutschlands Ulknudel Nr. 1 Otto Waalkes, 61.

Trotz der 12-Stunden-Drehtage und ihrer ernsten Rolle als Gauner-Lady verging Berger nie das Lachen. «Uns ist der Spass nie vergangen. Wir haben die ganze Zeit rumgeblödelt. Manchmal so sehr, dass es schwierig war, ernst zu bleiben.»

Doch Berger hat ihre Arbeit offenbar gut gemacht. So habe Schauspieler Sky du Mont, 63, seine Leinwand-Kollegin gelobt: Das Mami von Sohnemann Giulien Alexander, 6 Monate: «Sky prophezeite mir, dass ich in Deutschland noch oft böse Rollen spielen werde.»

Unsereiner darf sich Ende dieses Jahres ein Bild von der Leistung der Ex-Miss-Schweiz 1995 machen. Dann kommt der Streifen namens «Otto's Eleven» in die Kinos.

Auch interessant