Patrick Nuo Geht er ins Dschungelcamp?

Kakerlakenbad, Ekel-Delikatessen und jede Menge Zickenkrieg - diesem Spektakel will sich Patrick Nuo angeblich ab Januar aussetzen. Dann soll der Sänger nämlich als Quoten-Schweizer in den australischen Busch ziehen und in der Reality-Show von «Ich bin ein Star, holt mich hier raus!» mitwirken.
Patrick Nuo soll gemäss «Bild» am 11. Januar ins RTL-Dschungelcamp ziehen. Damit reiht sich der Schweizer Sänger in die Garde der C-Prominenten ein, die sich mit ihrer Teilnahme ein Comeback erhoffen.
© Dukas Patrick Nuo soll gemäss «Bild» am 11. Januar ins RTL-Dschungelcamp ziehen. Damit reiht sich der Schweizer Sänger in die Garde der C-Prominenten ein, die sich mit ihrer Teilnahme ein Comeback erhoffen.

In 37 Tagen ist es soweit! Dann startet die neue Staffel von «Ich bin ein Star - holt mich hier raus!». Mit dabei: angeblich der Schweizer Musiker Patrick Nuo. Wie die «Bild»-Zeitung aus RTL-Kreisen erfahren haben soll, wird der 30-Jährige in der siebten Ausgabe der Reality-Show um den Titel des Dschungelkönigs kämpfen. 

Neben Nuo sollen sich ausserdem Ex-«GNTM»-Model Fiona Erdmann, Travestie-Star Olivia Jones, Sängerin Juliette Schoppmann, Daniela Katzenbergers Mutter Iris und Schauspieler Helmut Berger ums Lagerfeuer versammeln.

Mit der Teilnahme bei «Ich bin ein Star - holt mich hier raus!» würde sich Patrick Nuo in die Liga der C-Prominenten einreihen, die sich mit der Teilnahme ein Karriere-Comeback erhoffen. Denn nachdem er im vergangenen Jahr in der Jury der achten Staffel von «Deutschland sucht den Superstar» sass, sah man ihn nur noch als Gastjuror in «Austria's Next Topmodel» und als Teilnehmer bei Stefan Raabs «TV total Turmspringen 2011» und bei dessen «Wok WM 2012» im Fernsehen. Privat sorgte er in der Vergangenheit für wesentlich mehr Schlagzeilen: Im Februar trennte sich Nuo im verflixten siebten Ehejahr von Molly Schade und reichte die Scheidung ein. Zusammen mit der 28-jährigen Schauspielerin hat Nuo zwei Kinder.

Auch interessant