Edita Abdieski Gewichtsverlust: «Ich kann nicht mehr richtig essen»

Kurz vor der Entscheidung bei «X-Factor» flattern auch bei Favoritin Edita Abdieski die Nerven. Der Bernerin schlägt die Anspannung auf den Appetit - die Folge: Gewichtsverlust.

Was ist nur mit Edita los? Wer die Casting-Show «X-Factor» von Anfang an verfolgt, dem dürfte letzte Woche neben den zwei Superauftritten der Bernerin vor allem eins aufgefallen sein: ihre Veränderung von schlank zu superschlank. Die Favoritin hat sich aber nicht etwa eine Diät verordnet - es ist die stetig steigende Nervosität, die ihr auf den Magen schlägt. «Ich kann einfach nicht mehr richtig essen», sagt sie auf Nachfrage von SI online.

Die ganzen Gefühle, die sie in den Casting-Runden durchlebe seien unbeschreiblich. Und ja, sie habe tatsächlich abgenommen, das merke sie deutlich. «Plötzlich spüre ich meine Hüftknochen und meine Kleider lottern.» Gewogen habe sie sich aber nicht, sie wisse schliesslich genau, wo die Kilos fehlen: «wie immer an den falschen Stellen - die Brüste werden kleiner, die Hüfte nicht».

Für ihren Halbfinal-Auftritt am Dienstag, 2. November, sei sie aber topfit. Mit «Blame it on the Boogie» von den Jackson Five und «You are so beautiful» von Diana Ross will sie sich ins Finale singen.

Auch interessant