Heidi Klum schwärmt von ihren Beinen Bachelor-Tasha stolpert bei «GNTM» über den Catwalk

Bei Bachelor Rafael Beutl ist Tasha Colors abgeblitzt. Jetzt versuchte das Tattoo-Girl ihr Glück in einer neuen TV-Show. Am Donnerstag lief sie in der «Germany's next Topmodel»-Auftaktsendung vor Heidi Klum, Wolfgang Joop und Thomas Hayo über den Laufsteg. Mit SI online spricht die Zürcherin über ihren (Stolper-)Auftritt.

Diese Dame stach am Donnerstagabend bei «Germany's next Topmodel» nicht nur wegen ihrer zahlreichen Tätowierungen und den bunten Haaren sofort aus der Masse! Tasha Colors, 28, ist dem Schweizer Publikum bestens bekannt - als Bachelor-Kandidatin. Vor einigen Wochen buhlte sie im Fernsehen noch um Rafael Beutl, 29. Vergeblich. Der Rosenkavalier entschied sich am Ende für Belinda, für Tasha war schon vor dem Finale Schluss. Jetzt versuchte sie bei Heidi Klum, 41, Wolfgang Joop, 70, und Thomas Hayo, 45, mit ihren Reizen zu punkten. Als Model-Kandidatin lief Tasha am Donnerstagabend in der ersten Sendung der neuen «GNTM»-Staffel über den Catwalk - und flimmerte für einige Sekunden auch über die TV-Bildschirme.

«Das Casting in Köln war eine schöne Erfahrung!», schwärmt sie gegenüber SI online. «Toll, mal ein Feedback von Vollprofis zu erhalten.» Tatsächlich war Heidi Klum sofort von Tasha angetan. «Tolle Beine hat die Kleine!», sagte das Topmodel beim Auftritt der Zürcherin - und erschrak im selben Augenblick. Denn Tasha stolperte vor ihren Augen - wie zahlreiche andere Kandidatinnen auch - über die tückische Drehscheibe am Ende des Laufstegs, in letzter Sekunde konnte sich Tasha wieder auffangen. «Diese Drehscheibe war echt fies!», sagt sie. «Aber ich nehme das mit Humor, das ist doch kein Weltuntergang.» Damit war dann auch schon Schluss mit dem Abenteuer «Germany's next Topmodel». Tasha kam keine Runde weiter.

Für die Ex-Bachelor-Kandidatin aber kein Problem. Für sie hat sich auch so ein kleiner Wunsch erfüllt: «Ich durfte Wolfgang Joop umarmen!» Tasha will weiterhin als Tattoo-Model arbeiten. Und privat läufts ebenso rund: Nach der Abfuhr von Beutl hat sie einen neuen Mann an ihrer Seite. Ein Männermodel. Nicolas Egger, 25, heisst der Glückliche, die beiden haben sich einen Monat nach dem Ende der 3+-Kuppelshow in einem Kleidershop kennengelernt. «Es war Liebe auf den ersten Blick!»

Im Dossier: Alles über «Germany's next Topmodel»

Auch interessant