500'000 Franken Erlös an Benefiz-Konzert Gölä & Co. bringen Zürcher Hallenstadion zum Beben

Am Mittwoch spielten Seven, Pegasus, Gölä und Gotthard im Zürcher Hallenstadion für den guten Zweck. Das Resultat: ein tobendes Publikum und über eine halbe Million Franken, die Familien und Kindern in Kambodscha zugute kommen.

Rund 9500 Menschen feierten am Mittwochabend mit Schweizer Künstlern. Das Beste daran: Alle, die im Zürcher Hallenstadion waren, leisteten einen Beitrag an die Wohltätigkeitsstiftung «Smiling Gecko». Über 500'000 Franken gehen an Hilfsprojekte in Kambodscha, die Fotokünstler und «Smiling Gecko»-Intitiator Hannes Schmid vorantreibt. Der zeigte sich sichtlich bewegt ob so viel Unterstützung: «Ich bin überwältigt!»

Die Auftritte von Seven, Pegasus, Gölä und Gotthard gefielen nicht nur VIP-Gästen wie Miss-Schweiz Laetitia Guarino oder Moderatorin Andrea Jansen...


Auch die Künstler selbst, die allesamt auf eine Gage verzichteten, haben den Abend gewürdigt:


Rocker Gölä zeigte seine Begeisterung denn auch direkt vor Ort. Mit seinem Hit «Schwan» verwandelte er das Hallenstadion in ein überwältigendes Orchester...inklusive Extra-Zugabe:

Auch interessant