Edita Abdieski «Hätte ich Anthony doch früher kennengelernt»

Nach dem Einzug ins Halbfinale von «X-Factor» musste sich Edita Abdieski von Kollege Anthony Thet verabschieden. Trotzdem schmiedet sie bereits Zukunftspläne mit dem Musiker.

Mit Team-Kollege Anthony Thet verbrachte die Bernerin Edita Abdieski, 25, die meiste Zeit bei «X-Factor». Vergangenen Dienstag musste der Sänger und Gitarrist die Casting-Show verlassen, der Kontakt der beiden brach abrupt ab. «Anthony ist sehr beschäftigt und hat schon viele Angebote erhalten», sagt Edita zu SI online. Unter anderem auch eines von ihr selbst, wie sie verrät. «Wenn ich diese Show nicht gewinne, dann hätte ich Anthony gerne als Gitarristen für meine musikalischen Projekte.»

Die Schweizerin ist sich Thets Talent absolut sicher. Im Nachhinein bedauert sie sogar, ihn nicht bereits vor «X-Factor» kennengelernt zu haben. «Wir hätten uns als Duo anmelden und als die neuen Roxette durchstarten können.»

Am nächsten Dienstag, 2. November, kämpft Edita (fast) alleine um den letzten Schritt ins Finale - nur Mentor Till Brönner ist ihr aus ihrer Kategorie geblieben. Und: «Till wird auch nach der Show an meiner Seite bleiben, so oder so», sagt die Sängerin.

Auch interessant