1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Xenia Tchoumitcheva, Gimma und Peter Wick grillen in Zürich

Schweizer Grillspiele

Heisse Spiele mit Xenia

Im VIP-Team um Xenia Tchoumitcheva, Rapper Gimma und Wettermann Peter Wick waren die Rollen klar verteilt: Bei den Männern gings um die Wurst - die schöne Xenia sorgte für optische Höhepunkte. Für den Sieg hat's aber trotz vollem Einsatz nicht gereicht.

«Xenia ist unser Tor zur Welt», sagt «MeteoNews»-Chef Peter Wick, 44, stolz. Rapper Gimma, 30, nickt energisch. Klar, die beiden Männer müssen an den 1. Schweizer Grillspielen mit allen Waffen kämpfen. Gegen drei andere Teams treten Ex-Miss-Schweiz-Kandidatin Xenia Tchoumitcheva, 22, und ihre beiden Kollegen am Donnerstag an.

Eine Bratwurst à la van Gogh, ein Hauptgang nach dem Motto «Das letzte Abendmahl» - Kreativität ist gefragt beim VIP-Team. Während Xenia nicht immer ganz einverstanden ist mit den Ideen der Männer, sind Gimma und Wick hell begeistert von ihrer Grillkunst: «In Sachen Wurst sind wir Profis, das liegt wohl einfach in der Natur der Sache», scherzt Wick.

Mehr für dich

Beim Hauptgang verzetteln sich die Herren dann zwar, aber auch das scheint Kalkül: «Wir wollen schliesslich nicht gewinnen, sonst müssen wir den Preis ja durch drei teilen», weiss Gimma. Der Bündner wollte eigentlich sein brandneues, eigenes «Churer-Bier» mitbringen, ist aber mit der Produktion im Verzug, wie er SI online erzählt. Den Namen habe er Calanda-Bräu abgeluchst, der Vertrieb soll über Feldschlösschen laufen. Und wenn alles klappt, kann das Gimma-Bier in einem Monat getestet werden.

Übrigens: Gewonnen hat das Team tatsächlich nicht - sie mussten sich mit dem dritten Platz begnügen.

Von Yasmin Merkel am 22.07.2010
Mehr für dich