Furrer & Saner Heute gehört New York den Schweizerinnen

Zwei Schweizer Models mischen die Fashionshow in New York gehörig auf: Gemeinsam laufen Ronja Furrer und Julia Saner am Mittwochnachmittag für Reed Krakoff über den Laufsteg. Vor allem Saner kann sich vor Buchungsanfragen kaum noch retten und läuft täglich für die grössten Namen der Modewelt.

Tausende Augenpaare sind zurzeit nach New York an die Fashionweek gerichtet, denn dort präsentieren die grössten Designer ihre Kreationen für den Herbst 2011. Mittendrin: Julia Saner, 18, und Ronja Furrer, 19. Der Gang von Casting zu Casting hat sich für beide gelohnt, das Label Reed Krakoff buchte die Schweizer Models für die Show vom Mittwochnachmittag.

«Julia und Ronja laufen zusammen über den Laufsteg», verrät Ursula Knecht, Chefin der Modelagentur Option, gegenüber SI online. Ebenfalls gebucht: «Victoria's Secret»-Engel Karolina Kurkova und andere Topmodels. Ein Umstand, der vor allem bei Furrer für Nervosität sorgt: «Es sind sehr wichtige Leute dort, da darf ich auf keinen Fall hinfallen», sagt sie.

Knecht erzählt zudem noch von Saners strengem Zeitplan in New York: «Bevor sie Reed Krakoff präsentiert, ist Julia noch für Michael Kors und Oscar de la Renta gebucht.» Am Donnerstag stünden dann noch die Fittings für Bill Blass und Ralph Lauren an. Selbst Knecht macht der Erfolg stolz: «Grosse Namen buchen Julia!» Das ist wohl das tollste Geburtstagsgeschenk, das sich Julia selbst machen kann. In drei Tagen feiert sie ihren 19. Geburtstag.

Auch interessant