Melanie Winiger Ihr neuer Job: Mörderin!

Es wird gruselig. Schauspielerin Melanie Winiger schnappt sich die Rolle einer Killern im ersten Schweizer 3-D-Horror-Film.
Hier steht Melanie Winiger noch vor der Linse des Starfotografen Michel Comte. Bald versucht sich die Schauspielerin in einem Horror-Streifen.
© tilllate.com Hier steht Melanie Winiger noch vor der Linse des Starfotografen Michel Comte. Bald versucht sich die Schauspielerin in einem Horror-Streifen.

Zuletzt gönnte sie sich für einen WC-Schüssel-Hersteller eine Freiluft-Dusche oder stand für die deutsche Produktion «Resturlaub» vor der Kamera. Jetzt wagt Melanie Winiger, 31, den Sprung in die Gruselecke. Wie «20minuten» berichtet, angelte sich die Schauspielerin eine Rolle im ersten Schweizer Horrorfilm in 3-D.

«One Way Trip» heisst der Streifen, in dem Winiger eine kaltblütige Mörderin mimt. Produzent Valentin Greutert zur Wahl: «Es ist eine Superrolle für sie, denn zum ersten Mal spielt sie nicht das schöne Mädchen, sondern eine blutrünstige Killern.» Die Zürcherin ist gespannt auf die neue Aufgabe und freut sich auf die Dreharbeiten, die am 29. September beginnen.

 

Auch interessant