Michelle Hunziker Ihr Neuer spricht von «Freundschaft»

Wenn sie von ihrem neuen Freund Daniele Pecci redet, gerät Michelle Hunziker ins Schwärmen. Erfährt sie hingegen, was er in einem Interview mit einem italienischen Magazin erzählt, dürfte ihre Freude nicht von langer Dauer sein.

«Es ist toll, wenn man von jemandem schwanger wird, den man wirklich liebt», sagte Michelle Hunziker, 33, im Oktober letzten Jahres. In Daniele Pecci, 40, glaubt sie, diesen Mann gefunden zu haben. Erst kürzlich verbrachten sie in den italienischen Alpen ihre Skiferien und liessen ihre Tage in einem schmucken Wellness-Hotel ausklingen. Doch wie ernst meint er es mit ihr? In einem Interview mit dem italienischen Magazin «Diva e Donna», aus dem Bunte.de zitiert, meint er lediglich: «Wir haben eine liebevolle Freundschaft!» Und macht Michelles Traum vom Heiraten und einer Familie gleich wieder zunichte: «Ich glaube nicht an die Ehe.»

Wird die Schweizerin vom anderen Geschlecht erneut enttäuscht? Daniele und sie hatten es 2007 schon einmal miteinander versucht, trennten sich aber wieder. Doch er konnte die Blondine nie vergessen, auch nachdem sie mit dem Regisseur Luigi de Laurentis eine Beziehung einging. Im Sommer 2010 fanden die beiden schliesslich wieder zusammen und Michelle schwärmte: «Ja, ich bin wieder verliebt!» Ob sie diese Zeilen nach Danieles Freundschaftsgeständnis immer noch unterschreiben würde, kann allerdings bezweifelt werden.

Auch interessant