Schockbilder auf Instagram Iouri Podladtchikov nach Sturz an Nase operiert

Er hat eine Sauerstoffmaske auf, einen dicken Verband um die Nase und schaut erschöpft in die Kamera. Snowboarder Iouri Podladtchikov postete besorgniserregende Bilder aus dem Spital. SI online weiss um den gesundheitlichen Zustand des Olympiasiegers von Sotschi.
Iouri Podladtchikov Nasenoperation
© Instagram

Dieses Bild aus dem Spital postete der Snowboarder Iouri Podladtchikov auf seinem Instagram-Kanal.

Für Snowboarder Iouri Podladtchikov ist es kein einfaches Jahr. Am 28. Januar stürzte der 29-Jährige bei den X-Games in Aspen so schwer, dass er sich Hirnblutungen und eine gebrochene Nase zuzog. Nur zwei Wochen später aber reiste er mit den anderen Schweizer Olympiateilnehmern nach Pyeongchang. 

Nach zwei Tagen die traurige Erkenntnis: Es geht noch nicht. Podladtchikovs Verletzung war zu schwerwiegend, ein weiterer Sturz wäre ein zu hohes Risiko gewesen. Der Olympiasieger von 2014 packte seine Koffer und reiste zurück in die Schweiz. 

Schockierende Bilder auf Instagram

Umso mehr schockierten die Bilder, die er jetzt auf Instagram postete. Darauf zu sehen ein erschöpfter Iouri Podladtchikov unter einer Sauerstoffmaske mit einem dicken Verband um die Nase. Was ist da nur los? Ist der Halfpipe-Crack etwa nochmal gestürzt?

Iouri Podlatchikov Nasenoperation
© Instagram

Einen Tag nach dem ersten Schockbild sieht der Snowboarder schon etwas fitter aus. 

Lina Baumann gibt im Namen von Podladtchikov zwar Entwarnung, verrät aber keine Details: «Es handelt sich um eine Nasenoperation, der sich Iouri wegen des Sturzes in Aspen unterziehen musste.» Er sei auf dem Weg der Besserung und könne das Spital bald wieder verlassen.

Gesellschaft am Krankenbett leistet das Schweizer Model Vivienne Rohner, 19. Podladtchikov ist neben seiner Snowboardkarriere auch erfolgreicher Fotograf. Ob ihn und das Model mehr verbindet als eine professionelle Beziehung, ist nicht bekannt. 

Iouri Podlatchikov Nasenoperation Vivienne Rohner
© Instagram

Model Vivienne Rohner besucht Iouri Podladtchikov nach seiner Nasenoperation im Spital. 

Auch interessant