Michelle Hunziker Italien ist sich sicher: Sie erwartet ein Baby!

Die italienischen Medien sind total aus dem Häuschen. Sie sind ganz sicher: Michelle Hunziker ist schwanger von ihrem Freund Tomaso Trussardi. Eine offizielle Bestätigung gibt es bisher nicht. Ein Dementi allerdings auch nicht.

Den Stein ins Rollen brachte am 6. März das Internet-Portal Dagospia mit drei Sätzen: «Ein Windhund an der Leine! Im Juli/August erwartet die Schweizerin Michelle Hunziker ein Trussardinchen. Herzlichen Glückwunsch!» Blitzartig machte die Neuigkeit im Netz die Runde - auch wenn unklar ist, woher die Information stammt. Dass La Hunziker tags darauf die gesamte Europa-Tour ihres Bühnenstücks «Mi scappa da riderere» absagte - offiziell wegen eines Bandscheibenvorfalls - goss zusätzlich Öl ins bereits lodernde Feuer.

Jetzt zieht die Presse nach. Angesichts der Wortwahl ist man sich wohl sicher: Das sind mehr als Gerüchte. «Michelle Hunziker wieder schwanger. Bald gibts ein Trussardi-Baby», schreibt die Wochenzeitschrift «Gente». Die Ankunft des Babys legt sie auf Ende Sommer fest. Noch weiter lehnt sich «Diva e Donna» aus dem Fenster. Michelle und Tomaso zieren das Cover der aktuellen Ausgabe. Die Schlagzeile dazu: «Die sehnlich erwartete Nachricht: Ich erwarte ein Kind von Tomaso»! 

Ein bisschen Gegensteuer gibt das Magazin «Chi», indem es Anfang Woche Paparazzi-Bilder einer äusserst mageren Michelle im Bikini veröffentlicht und fragt: «Und wo ist der Babybauch?» Aufgenommen wurden die Fotos übrigens im Spabereich des Hotel Kulm in Arosa. Offensichtlich sind Michelle Hunziker, 36, und Tomaso Trussardi, 29, vergangenes Wochenende vor den Paparazzi vor ihrer Mailänder Haustür in den Bündner Kurort geflüchtet. 

Die neueste Meldung stammt von «Oggi»: «Michelle Hunziker schwanger: Die Bestätigung!» Gemäss der Zeitschrift - welche die Schwangerschaft gleich selbst bestätigt - wird Michelle im Sommer zum zweiten Mal Mamma, Tomaso ist der Papà. «Sie sind im siebten Himmel.» Akutelle Bilder des Paares gibt es keine, dafür Paparazzo-Fotos von Michelles Tochter Aurora, 16, (aus der Ehe mit Popstar Eros Ramazotti) mit deren neuem Freund - beim Rauchen. 

Eine offizielle Bestätigung, dass Aurora bald grosse Schwester wird, gibt es keine. Ein Dementi aber auch nicht. Lediglich ein «kein Kommentar». Das sagt ja auch was. Und: Als Michelle mit Aurora schwanger war, dauerte es Monate, bis sich unter ihrem Shirt ein Babybäuchlein wölbte.

Auch interessant