«Ein träumerisches Söhnchen» Das Baby von Sängerin Jaël Malli ist da

Das Beste kam am letzten Tag des Jahres: Am 31. Dezember ist die Berner Sängerin Jaël Malli Mutter geworden. Von einem «träumerischen Söhnchen», wie sie auf Facebook schreibt.
Jael Malli ist im vierten Monat schwanger

Jaël Malli ist an Silvester zum ersten Mal Mutter geworden.

Zwei süsse kleine Babyfüsschen, daneben die schützende Hand der Mutter: Dieses Bild veröffentlicht die Berner Sängerin Jaël Malli, 38, auf Facebook. Und schreibt dazu: «Verspätet wünsche ich Euch allen ein wunderschönes neues Jahr mit vielen kleinen und grossen Wundern, Glück und Sonnenschein!»

Ein kleines Wunder gibt es auch für Jaël selbst: «Seit dem 31.12.2017 bin ich glückliche Mama von meinem träumerischen Söhnchen Eliah Lorin», schreibt die Sängerin weiter. «Wir sind beide wohlauf und sehr verliebt ineinander!» Nun will sie sich ein halbes Jahr dem Baby widmen und eine musikalische Pause machen.

Vater des Kindes ist Jaëls Mann Roger, 40. Die beiden sind zum ersten Mal Eltern geworden. Bereits früher hatte Jaël der «Schweizer Illustrierten» verraten, dass sie sich unglaublich auf das Baby freue und es seinen eigenen Weg gehen lasse. «Wir werden unser Kind so oder so unterstützen, ganz gleich, was es machen möchte.» Jaël will sich in der Kinderbetreuung mit Roger, der Grafiker ist, abwechseln.

Im 27. Oktober 2017 ist Jaëls neues Album «Orkestra» erschienen. Für dieses Werk hat sie 15 Songs aus den letzten 15 Jahren neu eingespielt und mit Orchester-Klängen untermalt. Seit vier Jahren ist Jaël erfolgreich als Sängerin solo unterwegs, zuvor war sie während 15 Jahren Frontfrau der Band «Lunik». 

Auch interessant