Orthodoxe Feiertage Janosch Nietlispach feiert für Kristina zwei Mal Weihnacht

Während die meisten Schweizer nach den Festtagen auf kalorienarme Kost setzen, hat Ex-Bachelor Janosch Nietlispach letztes Wochenende richtig zugeschlagen. Der Zuger feierte mit seiner Freundin Kristina Radovic orthodoxe Weihnacht. SI online erzählt er vom Fest der Liebe nach serbischer Art.
Ex-Bachelor Janosch Nietlispach und Kristina Radovic
© Instagram

Janosch Nietlispach und Kristina Radovic lernten sich in der Kuppelshow «Der Bachelor» kennen.

Als Freund von Kristina Radovic, 24, hatte Ex-Bachelor Janosch Nietlispach, 29, das Privileg, zwei Mal Weihnacht zu feiern: Am 24. Dezember 2017 und am 7. Januar 2018. Anders als Janosch orientieren sich die gebürtige Serbin und ihre Familie am alten julianischen Kalender: Die orthodoxen Kirchen feiern die Geburt von Jesus Christus zwei Wochen später als die katholischen und evangelischen Gläubigen.

«Gestern Sonntag war mein zweites Mal. Meine erste orthodoxe Weihnacht mit Kristina feierte ich bereits im Januar 2017», sagt Janosch Nietlispach auf Anfrage von SI online. Er kenne sehr viele Serben und habe daher schon einiges über die Tradition gewusst, erklärt der Inhaber zweier Crossfitstudios. «Der wesentlichste Unterschied ist das Essen. Zudem dürfen die Serben an diesem Tag nicht hitzig diskutieren und nicht streiten.»

«Meinem Schatz steht ein super Jahr bevor»

Kristinas Mutter habe zum Mittagessen ein spezielles Brot gebacken und im Teig eine Münze versteckt. Wenn alle bei Tisch seien, reisse man das Brot auseinander. «Derjenige, der das Stück Brot mit der Münze erwischt, wird ein gesegnetes und glückliches Jahr haben», erklärt Janosch die Tradition. «Kristina hat dieses Jahr die Münze gekriegt. Meinem Schatz steht also ein super Jahr bevor», fügt der Ex-Bachelor an.

Esstisch Orthodoxe Weihnachten bei Kristina Radovic Familie
© Instagram

Das Brot mit der Münze ist an Kristinas Weihnachtsfeier Tradition.

Russischer Salat, Krautrouladen und Cevapcici

Nach dem Brot gab es russischen Salat. Später serbisch gefüllte Krautrouladen. Der Höhepunkt waren Cevapcici, ein traditionelles Fleischgericht mit viel Zwiebeln. Die Serben seien extrem gastfreundliche Menschen, sagt der 29-Jährige: «Kristinas Mutter kochte viel zu viel. Wir haben die Resten nach Hause genommen und noch den ganzen Abend davon gegessen», sagt Janosch lachend.

«Kristina und ich sind nicht mehr frisch verliebt»

An der Weihnachtsfeier in Kristinas Zuhause seien keine Geschenke ausgetauscht worden. Der Zuger erklärt: «Ich habe Kristina die Geschenke in meiner Wohnung gegeben.» Der ehemalige begehrteste Junggeselle der Schweiz hatte seiner Auserwählten fünf verschiedene Aufmerksamkeiten überreicht. Es seien keine romantischen Sachen, sondern praktische Gebrauchsgegenstände gewesen, sagt Janosch: «Kristina und ich sind nicht mehr frisch verliebt. Ich schenke ihr das, was sie wirklich brauchen kann.» 

Dieses Jahr legt er seiner Liebsten unter anderem Einhorn-Finken, ein Pyjama und einen Hornhautentferner unter den Christbaum. Kristina ihrerseits habe ihn schon am 24. Dezember beschenkt.

 
Kristina Radovic Geschenke Orthodoxe Weihnacht 07.01.2018
© Instagram

Kristina Radovic wurde von Janosch Nietlispach reichlich beschenkt.

Eine Ex-Bachelorette feierte ebenfalls nach dem julianischen Kalender

Neben Janosch und Kristina feierte noch jemand anders aus der Bachelor-Familie serbische Weihnachten: Ex-Bachelorette Zaklina Djuricic, 29, verbrachte das Fest der Liebe zusammen mit Verwandten und Sohn Leandro, 8. Mit am Tisch sass auch ihr unbekannter neuer Freund, wie auf einem Foto in ihrer Instagram-Story zu sehen ist.

Wie das erste Zusammentreffen zwischen ihrem Lover und ihrem Buben ablief, möchte das Model noch nicht kommentieren. Auf Anfrage von SI online lässt Zaklina aber ausrichten: «Es geht uns allen sehr gut miteinander.»

Zaklina Djuricic Insta-Story Orthodoxe Weihnacht 07.01.2018
© Instagram

Schon zum zweiten Mal postete Zaklina Djuricic ein Bild, auf dem sie mit ihrem neuen Freund Händchen hält. Mehr will die Ex-Bachelorette momentan noch nicht von ihrem Liebsten zeigen.

Auch interessant