Sie haben sich auseinander gelebt Jason Brügger hat sich von seinem Freund getrennt

Vor zwei Monaten gewann Jason Brügger «Die grössten Schweizer Talente» und schwebte auf Wolke sieben mit seinem Freund Ronaldo. Doch nach dem Höhenflug folgte das Liebes-Aus. Das Paar hat sich getrennt.
Jason Brügger DGST
© Lucian Hunziker

Gehen getrennte Wege: Jason Brügger und Ronaldo.

Liebes-Aus beim «DGST»-Gewinner Jason Brügger, 23: Der Basler hat sich von seinem Freund Ronaldo Canonica, 26, getrennt. Das bestätigt er gegenüber dem «Blick»: «Es kriselte immer wieder in den letzten vier Jahren.» 

Die beiden führten wegen Jasons Akrobatik-Ausbildung jahrelang eine Fernbeziehung. Wieso hat sich das Paar jetzt getrennt? Ist der Ruhm schuld? «Mit DGST› hat unsere Trennung nichts zu tun», erklärt Brügger. «Wir haben uns auseinandergelebt und deshalb gemeinsam entschieden, diesen Schritt zu gehen.»

Turnen als Therapie

Sie seien im Guten auseinander und auch ein anderer Mann sei nicht im Spiel. Brügger versucht sich jetzt abzulenken. «Ich muss im Moment unter Leute», sagt er. Und wie SI online weiss, ist er auch nicht abgeneigt, ein neues Liebeskapitel aufzuschlagen. 

Doch an erster Stelle kommt jetzt seine Karriere. Brügger turnt in nächster Zeit an zahlreichen Anlässen und Firmenevents. «Meine Auftritte sind eine Art Liebeskummer-Therapie.»

Auch interessant