«Jeder Rappen zählt» Gustav, Seven, Nicole Bernegger & Co. sind dabei

In genau sieben Tagen geht es los. Ab Montag, 16. Dezember 2013, wird bei «Jeder Rappen zählt» für Kinder in Slums Geld gesammelt. Wie schon in den vergangenen vier Jahren sind auch dieses Mal die Highlights vorprogrammiert.
Jeder Rappen zählt: Diese Musiker sind dabei, Teaser
© zvg

Gustav, Seven, Nicole Bernegger (v.l.) und viele mehr werden die Spendenwoche von «Jeder Rappen zählt» unterstützen.

Dieses Jahr wird alles ein bisschen anders bei «Jeder Rappen zählt». Die Spendenwoche findet nicht wie gewohnt an einem festen Standort statt - das Moderatoren-Team reist mit einem mobilen Sendewagen durch die Schweiz. Die ersten zwei Tage wird aus dem Radiostudio in Zürich gesendet. Danach werden Judith Wernli und Kathrin Hönegger vier Städte besuchen: Zürich, Basel, Aarau und St. Gallen. In unterhaltsamen Live-Beiträgen werden sie die spendenfreudigen Zuhörerinnen und Zuhörer unterhalten. Und natürlich erhalten sie Unterstützung aus dem Heimstudio von Nik Hartmann, Mario Torriani und anderen SRF-3-Stimmen. Was in dieser Woche dem Publikum alles geboten wird? SI online hat die Highlights zusammengefasst.

ZÜRICH, 18. DEZEMBER 2013, 6.00 UHR
Schon früh am Morgen geht es los. Um 6 Uhr in der Früh sitzen Judith Wernli und Kathrin Hönegger bereits vor dem Mikrofon beim Radiostudio im Brunnenhof. In Zürich dürfen sich die Besucher und auch die Radiohörer auf spannende Gäste freuen. Gäste wie Caroline Chevin, Seven und Myron werden für musikalische Unterhaltung sorgen, aber auch die Kabarettisten Fabian Unteregger und Franz Hohler beehren den mobilen Sendewagen. Gastmoderation: Anic Lautenschlager.

BASEL, 18. DEZEMBER 2013, 16.00 UHR
Ab 16 Uhr gehts auf dem Basler Münsterplatz weiter. Unterstützung gibts dabei von den Musikern Hecht, Anna Känzig, Nicole Bernegger, Michael von der Heide, Channelsix, Anna Rossinelli und den Lovebugs. Freuen darf man sich zudem auf Comedian Beat Schlatter, der für die nötige Portion Humor sorgen wird. Gastmoderation: Philippe Gerber.

AARAU, 19. DEZEMBER 2013, 6.00 UHR
Am Donnerstag wird es auf dem Bahnhofplatz Aarau einen grossen Menschenauflauf geben. Denn dann werden Judith Wernli und Kathrin Hönegger zahlreiche Gäste begürssen. Mit dabei sind die Musiker Reto Burrell, Marc Trauffer und Gustav, Rennfahrer Fabio Leimer, Hochseilartist Freddy Nock sowie die Erfolgsband Yokko. Gastmoderation: Michel Birri.

ST. GALLEN, 19. DEZEMBER 2013, 16.00 UHR
Auch in der vierten Stadt gibt es gute Gründe, die mobile Radiostation von SRF 3 zu besuchen. Diese macht ab 16 Uhr auf dem Blumenmarkt in St. Gallen Halt und trumpft mit verschiedenen Künstlern und Gästen auf. Die Schlagzeug-Künstler Bubble Beatz werden ihr Können zum Besten geben und auch Komiker Rolf Schmid, Musikerin Lina Button, Ex-Miss-Schweiz Amanda Ammann, Musiker Manuel Stahlberger und Kunstturnerin Giulia Steingruber werden vor Ort sein. Die Abschlussfeier wird ab 20 Uhr von der Schweizer Erfolgsband 77 Bombay Street gerockt. Gastmoderation: Andi Rohrer.

DER ZWECK
Im Jahr 2013 wird für Kinder in Slums Geld gesammelt. In diesen Armenvierteln fehlt es an Grundversorgung wie Wasser, Elektrizität und ausreichendem Wohnraum. Es herrscht hohe Kriminalität und auch der Zugang zu guter Bildung ist viel schwieriger. Deswegen haben Kinder, die in diesen Slums aufwachsen, einen sehr schwierigen Start ins Leben. Das Ziel von «JRZ» ist, die Lebensbedingungen für diese Kinder zu verbessern und ihnen auch die Chance auf eine gute Zukunft zu bieten. Die Schweizer Bevölkerung spendete im vergangenen Jahr während der «Jeder Rappen zählt»-Woche 6,7 Millionen Schweizer Franken. Dies gilt es nun zu toppen.

BESONDERE BEITRÄGE
Ladina Spiess ist die Stimme der Glückskette. Sie besucht momentan verschiedene Hilfsprojekte für Kinder in Slums in Indien. Dort macht sie Reportagen über das Leben in Armenvierteln. Diese Berichte werden in der «Jeder Rappen zählt»-Woche ausgestrahlt. Im Heimstudio werden zudem verschiedene Vertreter der Hilfswerke, die ihre Projekte im Zusammenhang mit dem diesjährigen Spendenzweck «Für Kinder in Slums» erläutern, zu Gast sein.

Auch interessant