«Ich habe Respekt, in Anninas Fussstapfen zu treten» Jennifer Bosshard wird neue «Glanz & Gloria»-Moderatorin

Die Nachfolgerin von Annina Frey ist nun bekannt: Künftig wird Jennifer Bosshard «Glanz und Gloria» moderieren.
Glanz & Gloria

Gemäss SRF ist Jennifer Bosshard eine «wirkliche Neuentdeckung». Sie wird die Nachfolge von Annina Frey bei «Glanz & Gloria» antreten.

Nach elf Jahren «Glanz und Gloria» will Moderatorin Annina Frey ihr Leben noch einmal neu sortieren. Darum verlässt die 37-Jährige das SRF per Ende April 2018.

Nun wurde ihre Nachfolgerin bekannt gegeben: Jennifer Bosshard, 24. Während ihrem Studium in Geschichte und Deutsch sammelte sie im Kultur-Ressort der «Basler Zeitung» journalistische Erfahrung als freie Mitarbeiterin. Danach folgte ein halbjähriges Praktikum bei der «Anabelle» und schliesslich ein weiteres Praktikum bei «Glanz und Gloria». Seit dem 1. März in diesem Jahr ist sie nun als Redaktorin angestellt.

«Sie hat uns bereits während ihres Praktikums journalistisch so überzeugt, dass wir sie festangestellt haben. Beim Casting erwies sich Jennifer auch noch als Moderationstalent, dem wir unbedingt eine Chance geben wollen. Wir freuen uns sehr darauf, mit einem neuen Gesicht eine neue ‘G&G’-Ära einzuläuten.», erzählt Paola Biason, Leiterin von «Glanz und Gloria».

Glanz & Gloria
© zVg

Jennifer Bosshard freut sich wahnsinnig über die neue Herausforderung.

Die neue Moderatorin kennt man im Show-Business noch nicht. «Wir haben uns bewusst für ein neues Gesicht entschieden», sagt Paola Biason. Der Job war wahnsinnig gefragt. «Sehr viele Bewerberinnen haben sich bei uns gemeldet.» Am Casting wusste Jennifer Bosshard nicht wo sie steht. «Ich war sehr überrascht», gesteht die 24-Jährige. «Ich freue mich aber riesig über die neue Herausforderung und fühle mich geehrt.»

Auf die Frage, was sie besonders macht, antwortet sie: «Ich würde mich als offen und kommunikativ beschreiben und hoffe, dass ich die People-Geschichten authentisch rüber bringen kann.»

Die frischgebackene Moderatorin bewundert ihre Vorgängerin. «Ich habe grossen Respekt davor, in die Fussstapfen von Annina Frey zu treten. Sie war über so viele Jahre hinweg das Gesicht von ‹Glanz und Gloria› und hat einen super Job gemacht.»

Auch interessant