Christa Rigozzi Jetzt kann jeder in ihrem Bett schlafen

Moderatorin, «DGST»-Jurorin, Testimonial und neuerdings auch Möbel-Designerin. Christa Rigozzi hat für sich eine eigene Schlafoase kreiert - und prompt einen Erfolg gelandet. Seit diesem Monat wird «Christa's Design» verkauft.

Was für ihr künftiges Eigenheim gedacht war, nimmt vielleicht schon bald Einzug in andere Schlafzimmer: Christa Rigozzi, 28, kreierte für ihr Haus, das im November fertig wird, ihre ganz persönliche Schlafoase und stellte die Möbel aus Neugierde an der «Suissehome» und der internationalen Möbelmesse in Köln aus - mit Erfolg. Seit diesem Monat ist «Christa’s Design» in der Deutsch- und Westschweiz erhältlich.

Dass bald andere Leute in ihrem Bett schlafen, empfindet die Miss Schweiz 2006 und «Die grössten Schweizer Talente»-Jurorin als Ehre. «In meinem eigenen Bett liegt ohnehin einzig Giovanni», sagt sie gegenüber SI online. Ihre Entwürfe realisierte Christa Rigozzi mit Hilfe von Designer Christophe Marchand und der Firma Rüttimann AG, welche die Möbel produziert und verkauft: so auch das grosszügige Bett aus Rindsleder. «Ich wollte unbedingt Leder, weil es edel und sehr weich ist», erklärt Christa. Zudem hat sie für ihre Möbel Materialien wie Stein, Glas und feinstes Holz aus Kanada verwendet. Die Farben des begehbaren Schrankes oder auch des Sideboards sind wie das Bett in braunen und weissen Tönen gehalten. «Diese Farben sind zeitlos und schlicht.»

Rot oder violett im Schlafgemach, das würde die Tessinerin nervös machen. Genauso zu viel Schnickschnack. Ihr Haus müsse lebendig sein, «aber nicht mit Accessoires überfüllt». So liegen auf ihrem Nachttisch auch bloss eine Lampe und ein Buch. Den Rest kann sie in die Schublade unter dem Bett verstauen, die sie praktischerweise integriert hat. «Das ist extra Stauraum und man muss unter dem Bett nicht putzen!», sagt Christa. Einzig wo sie ihre 600 Paar Schuhe verstauen kann, weiss sie noch nicht. «Einen solchen Schuhschrank planen wir jedoch.»

Wer wie Christa Rigozzi schlafen möchte, findet «Christa’s Design» unter www.schrank.ch.

 

Auch interessant