Der Divertimento-Star hat sich in den Ferien verletzt Jonny Fischer muss sich unters Messer legen

Ausgerechnet in den Ferien! Jonny Fischer wollte sich in Italien erholen und verletzte sich stattdessen die Achillessehne. Nun muss er für die Operation zurück in die Schweiz.
Jonny Fischer
© Instagram/Jonny Fischer

Jonny Fischers Ferien endeten abrupt nach einem Achillessehnenriss. 

Für den Komiker Jonny Fischer vom Cabaretduo Divertimento endeten die Ferien unschön. Anstatt Sonne, Strand und Meer erwartet ihn nun eine Operation. Fussballspielen sei Dank. Er war mit ein paar Kollegen im Piemont in den Ferien. Klar, gehört da eine Runde Männerfussball dazu. Jonny setzte sich wohl etwas zu sehr ein und riss sich dabei die Achillessehne. 

Auf seinem Instagram-Account postete er ein Bild von sich im Rollstuhl. Wie es aussieht, muss der 38-Jährige seine Reise nun abbrechen und zurück in die Schweiz, wo er sich unters Messer legen wird. Unter dem Post wünschen ihm zahlreiche Prominente eine gute Genesung. Darunter Melanie Oesch, 30, und Ski-Star Wendy Holdener, 25. Was genau passiert ist, und wie es zu der Verletzung kam, ist nicht bekannt. 

Normalerweise kann eine Achillessehne durch plötzliches Anspannen oder einen Tritt in die Sehne reissen. Dabei hört man oft einen lauten Knall. Die Verletzung ist sehr schmerzhaft und muss meist operiert werden. Jonny Fischer ist seit 2002 gemeinsam mit Manuel Burkart, 40, Teil vom Cabaret Divertimento und seit 2016 mit Michi Angehrn verheiratet. 

Auch interessant