Die ehemalige Vize-Miss heiratet So soll Julia Flückigers Traumhochzeit werden

Im August hat Ronny Spitzli um die Hand von Julia Flückiger angehalten. Nächstes Jahr wird geheiratet. Die ehemalige Vize-Miss-Schweiz verrät, wie weit sie schon mit den Vorbereitungen sind. Und wie ihr Hochzeitskleid aussehen soll.
Julia Flückiger mit Freund verlobt Hochzeit Miss Schweiz Wahl 2015
© Tilllate.com

Ronny Spitzli und Julia Flückiger an der Miss-Schweiz-Wahl in Basel. Sie hatten einiges zu feiern.

Als am Samstagabend die neue Miss Schweiz gesucht und in Lauriane Sallin gefunden wurde, feierten auch Julia Flückiger und Freund Ronny Spitzli mit. Die Ex-Vize-Miss-Schweiz strahlte über beide Ohren - «obwohl ich eigentlich gerade total im Stress bin. Ich stecke mitten in meinen Master-Abschlussprüfungen», wie sie SI online verriet. Der Grund für ihre gute Laune war nicht nur, an der Wahlgala in Basel «viele liebe Menschen wiederzusehen». Sie freute sich auch, bald ihrem Ronny das Ja-Wort zu geben. Schon in neun Monaten soll es so weit sein, so die 27-Jährige.

«Wegen meiner Prüfungen starten wir aber erst richtig im Januar mit all den Vorbereitungen.» Immerhin: Eine Location haben sie schon. In der Ostschweiz, am Bodensee seien sie fündig geworden. Ihre Hochzeit wollen sie mit etwa 70 Gästen feiern. «Mir ist es wichtig, dass das Ganze sehr persönlich wird», so die Psychologiestudentin.

Julia Flückiger verlobt Freund Hochzeit Kinder Interview
© SI online

Diesen Rubin-Ring bekam Julia Flückiger von ihrem Freund zur Verlobung.

Ganz besonders freut sie sich auf das Brautkleid, das sie eigens für sich schneidern lässt. Wie soll es denn aussehen? «Da ich Ballett tanze, wird es unten herum sicherlich viel Tüll haben und oben aus Spitze bestehen.» Sie wünscht sich eine Robe in Schneeweiss. Ihr Partner dürfe sich zwar auch mit seinen Vorstellungen einbringen, «aber nur wenig». 

Wohin es in die Flitterwochen gehen soll, wissen die beiden noch nicht. Flückiger gibt aber zu bedenken: «Der Heiratsantrag auf der Insel ist eigentlich kaum zu toppen.» In der Tat: Im August machten die zwei Ferien auf den Malediven, wo Spitzli um ihre Hand anhielt. Sie sagte damals: «Malediven, Traumstrand und Traummann - was will man mehr.» Vielleicht noch ein Kind? «Ja, wir wünschen uns Kinder», gibt Flückiger zu. «Aber erst wollen wir heiraten.»

Im Dossier: Alles zur Miss-Schweiz-Wahl 2015

Auch interessant