Robert Ismajlovic Junge Liebe für den Ex-Mister

Mister Schweiz 2003 Robert Ismajlovic schwebt im Glück: In Stefanie hat er eine neue Liebe gefunden.
Robert Ismajlovics «Engel» Stefanie Vogt hat ihn verlassen.
© RDB/SI/Herv� Le Cunff Robert Ismajlovics «Engel» Stefanie Vogt hat ihn verlassen.

«Ich bin total verliebt!», platzt es aus dem Ex-Mister-Schweiz Robert Ismajlovic, 35, heraus. Mit dem «SonntagsBlick» spricht er über die neue Frau an seiner Seite: Stefanie Vogt heisst sie - und ist süsse 21 Jahre alt. «Sie ist mein Engel», schwärmt Ismajlovic. «Ich habe in Stefanie wieder jemanden gefunden, der zu meinem Herzen passt.»

Die gebürtige Chilenin studiert Marketing und arbeitet nebenbei als Model. In einem Fitnessstudio in Zürich trafen sich die beiden: «Ich sah Stefanie und wusste, das ist genau mein Typ Frau», erzählt Ismajlovic. Und auch sie gesteht: «Er fiel mir sofort auf.» Trotzdem traute sich Robert nicht, die schöne Blondine anzusprechen. Er habe einen Trainer gebeten, sie einander vorzustellen.

Ein paar Monate später wurden sie ein Paar. Ismajlovic: «Ich bin glücklich wie noch nie und vor allem dankbar!» Und seine Model-Liebe ergänzt: «Ich hoffe, dass wir sehr lange zusammenbleiben. Mit Robert kann ich mir vorstellen, Kinder zu haben und eine Familie zu gründen.» Erst kürzlich wurde sie Zweitplatzierte an den Schweizer Miss-Facebook-Wahlen, zuvor war sie Miss-America-Latina-Del-Mundo-Finalistin.

Auch interessant