Dario Hold Kampfansage: Der Vize macht dem Mister Konkurrenz

Er zog den Kürzeren an der Mister-Schweiz-Wahl und musste Sandro Cavegn den Titel überlassen. Nun meldet er sich zurück! Mit seinem neuen Projekt macht er dem offiziell schönsten Schweizer Konkurrenz. Und setzt sich dabei noch für eine wohltätige Organisation ein.
Er machts für die Hälfte: Dario Hold nutzt seinen Vize-Titel für den Guten Zweck.
© Fabienne Buehler Er machts für die Hälfte: Dario Hold nutzt seinen Vize-Titel für den Guten Zweck.

«Mein Name ist Dario Hold, und man sagt, ich sei schön» - mit diesen Worten stellt sich der Vize-Mister-Schweiz 2012 auf seiner Website vor und damit auch gleich sein neustes Projekt: «Vize auf Mission». Dario Hold, 22, setzt sich für cerebral gelähmte Kinder ein. 

Und damit macht er dem Mister Schweiz Sandro Cavegn, 28, gehörig Konkurrenz. Denn Dario bietet die gleichen Leistungen, beispielsweise Moderationen, wie Sandro an; nur, dass er lediglich die Hälfte der Gage verlangt. Davon gehen wiederum 50 Prozent an die wohltätige Organisation «Cerebral». Dario verdient am Schluss nur noch einen Viertel von dem, was der Mister Schweiz abkassieren würde. «Das reicht dann gerade noch um die Aufwands-Kosten zu decken», erklärt Dario SI online.

Es war eine schicksalshafte Begegnung mit einem Jungen im Rollstuhl kurz nach der Wahl, die Dario auf diese Idee gebracht hat. Damals sei ihm bewusst geworden, dass Schönsein alleine nicht reiche. Und dass er sein Leben schätzen sollte.

Deshalb verzichtet Dario nicht nur auf einen Teil seiner Gage, er veranstaltet auch aktiv Events: Firmen etwa bietet er an, dass deren Mitarbeiter gegen ihn im Sporttest antreten. Gewettet wird um Geld, siegt Dario, kommt der Gewinn den Kindern im Rollstuhl zugute.

Sandro Cavegn nimmt Darios Aktionen gelassen: «Das finde ich tiptop», sagt der Mister Schweiz, der sich während seines Amtsjahres für eine Wohltätigkeitsorganisation hergeben will, die sich für depressive Menschen einsetzt. «Ich sehe mich als Botschafter, ich möchte kein Spenden-Maskottchen sein.» Wenn Dario Hold seine Unterstützung brauche, biete er sie aber auch gerne an.

Übrigens: Jede «Gefällt mir»-Angabe auf der «Dario Hold -Vize auf Mission»-Facebook-Seite ist ihm einen Franken wert - den er wiederum spendet.

 

Auch interessant