Zoë Jenny «Kate und William sollen Zeit füreinander finden»

Die Schweizer Schriftstellerin Zoë Jenny, 36, lebt mit ihrem Mann Matthew Homfray und Töchterchen Naomi in London. SI online wollte von der Star-Autorin wissen, wie sie die Verlobung von Kate Middleton und Prinz William erlebte und welche Ehe-Tipps sie den beiden gibt.
Schrifstellerin Zoë Jenny .....
© RDB Schrifstellerin Zoë Jenny .....

SI online: Was haben Sie gedacht, als Sie vernahmen, dass sich Prinz William und Kate Middleton verlobt haben?
Zoë Jenny: Ich war über die Nachricht nicht sonderlich überrascht. Man hat es hier in England eigentlich schon seit längerem erwartet. Das Paar ist ja schon seit Jahren sehr populär.

So populär, dass Sie Tag und Nacht beobachtet werden
 Ja, es wird für die beiden nicht leicht sein, da sie lebenslänglich andauernd der Kritik der Öffentlichkeit ausgesetzt sein werden.

Lady Diana wurde bis zum Schluss von Paparazzi verfolgt.
Genau. Und für Kate Middleton wird es zusätzlich schwierig sein, da Vergleiche mit Prinzessin Diana unvermeidlich sind.

Diana war die Super-Prinzessin! Was erwartet man in England von Kate Middleton?
Dass sie ihre Zeit vor allem mit Wohltätigkeits-Projekten ausfüllen wird. Also ihre Privilegien und Möglichkeiten einsetzt Gutes zu tun. Ob sie dieser ernsthaften Aufgabe gewachsen ist, wird sich aber noch zeigen müssen.

Zweifeln Sie daran?
Nein, auf mich wirkt Kate Middleton sympathisch und ausgeglichen, es ist ihr zu wünschen, dass sie dem Druck standhalten wird und an der Seite des Prinzen so glücklich wie nur irgendwie möglich wird.

Welchen Tipp geben Sie dem Paar?
Mein Ehe-Tipp wäre, dass die beiden Zeit füreinander finden und versuchen, ein ‹normales› Paar zu sein.

 

Auch interessant