Alina Buchschacher Kater-Stimmung bei der Miss

Miss Schweiz 2011 Alina Buchschacher hat tierischen Nachwuchs bekommen: Zwei junge Katzen wohnen jetzt mit ihr und ihrem Freund in der gemeinsamen Wohnung in Bern.
Alina Buchschacher mit Freund und Katzen
© Raja Läubli

Miss Schweiz 2011 Alina Buchschacher lebt jetzt mit drei Jungs in Bern: mit Fabien Papini und den Katern Mambo (gefleckt) und Baghira

Seit Juni ist die Miss-Schweiz-Krone weg, dafür sind zwei junge Büsi da. In der ersten eigenen Wohnung von Alina Buchschacher, 22, und ihrem Freund Fabien Papini, 20, dreht sich alles um die viermonatigen Kater Mambo und Baghira. «Sie sind einfach göttlich», sagt Alina. Freund Fabien hingegen wollte keine Tiere. «Deshalb muss Alina sich um sie kümmern.»

Auch die Namensgebung lag so bei ihr. Mambo ist nach dem Mambo tanzenden Pinguin Mumble aus dem Film «Happy Feet» benannt, weil er wie die Trickfigur «täbeled», und der schwarze Baghira nach dem Panther aus dem «Dschungelbuch». Wildes Leben herrscht denn nicht nur in den Filmen, sondern auch in der Berner Wohnung: Kabel durchbeissen, Lederstühle zerkratzen. «Und Mambo ‹seckled› durch die Wohnung, als gäbe es kein Morgen mehr. Ich hätte ihn Rambo taufen sollen!»

Mit Fabien ist Alina im Juni 2011 - kurz bevor sie zur Miss Schweiz gekürt wurde - zusammengekommen. Nachdem die Bernerin ihre zweijährige Amtszeit vergangenen Juni beendete, zog sie mit ihm in eine gemeinsame Wohnung.

Alina Buchschacher und ihre Katzen
© Raja Läubli

Mambo und Baghira sind Alinas Aufgabe, Freund Fabien wollte keine Tiere.

Auch interessant