Nachwuchs für die SRF-Moderatorin Kiki Maeder ist zum zweiten Mal Mami geworden

Moderatorin Kiki Maeder und ihr Mann Mark Strähl sind zum zweiten Mal Eltern geworden. Ihr Sohn Jack kam am 2. Januar 2018 zur Welt.
Kiki Maeder Instagram-Foto
© Instagram

Moderatorin Kiki Maeder hat am 2. Januar 2018 ihr zweites Kind zur Welt gebracht.

Fast zweieinhalb Jahre nach der Geburt ihrer ersten Tochter Ava, 2, haben Kiki Maeder, 36, und ihr Mann Mark Strähl, 44, erneut ein Baby bekommen. Auf Instagram verkündet die «Happy Day»-Moderatorin die Geburt ihres zweiten Kindes: «Besser könnte das neue Jahr nicht starten... Welcome baby Jack!» Demnach kam ihr Sohn am 2. Januar 2018 um 23.23 Uhr zur Welt.

Kiki Maeders zweites Kind hat sich damit einen ganz besonderen Geburtstermin ausgesucht: Jack kam in einer Vollmondnacht zur Welt.

Ende August hatte die Moderatorin über «glanz & gloria» ihre zweite Schwangerschaft verkündet«Wir sind glücklich und freuen uns sehr», meinte das Paar damals. Mit der Geburt von Jack ist die Familie nun zu viert.

Auch interessant