König Philippe auf Staatsbesuch in der Schweiz Ein Prost auf Belgien!

Zurzeit weilt der belgische König Philppe für einen zweitägigen Staatsbesuch in der Schweiz. In Bern wurde der 57-Jährige mit militärischen Ehren von Doris Leuthard empfangen.
König King Philippe Belgien Besuch Schweiz Doris Leuthard Bundesrat
© Keystone

Prost: Beim Staatsdinner stossen König Philippe und Bundespräsidentin Doris Leuthard auf die Beziehungen der Schweiz mit Belgien an.

Meistens sind die europäischen Monarchen in der Schweiz privat unterwegs und geniessen Ferien in den Bergen. Nicht so dieses Mal: Am Donnerstag besuchte König Philippe von Belgien die Schweiz - in offizieller Mission. Zum zweitägigen Staatsbesuch wurde der 57-Jährige in Bern von Bundespräsidentin Doris Leuthard, 54, mit militärischen Ehren empfangen.

König King Philippe Belgien Besuch Schweiz Doris Leuthard Bundesrat
© Keystone

Die Schweiz hat für König Philippe eine besondere Bedeutung. Seine Grossmutter, Astrid von Belgien, starb 1935 im Alter von 29 Jahren bei einem Autounfall in Küssnacht am Rigi. Bereits vor zwei Jahren besuchte der Monarch in Küssnacht eine Gedenkstätte zusammen mit seinem Sohn Prinz Gabriel, 13 - damals jedoch ohne Staatsempfang.

König Philippe Prinz Gabriel Küssnacht Belgien
© Dukas

Der momentane Besuch des Königs, der seine Frau Königin Mathilde und die vier Kinder zuhause liess, zog zahlreiche Schaulustige nach Bern. Das Warten aber hat sich gelohnt: König Philippe nahm sich Zeit, schüttelte Hände...

König King Philippe Belgien Besuch Schweiz Doris Leuthard Bundesrat
© Keystone

...und war sogar für den einen oder anderen Schwatz aufgelegt.

König King Philippe Belgien Besuch Schweiz Doris Leuthard Bundesrat
© Keystone

Nach dem offiziellen Empfang standen Arbeitsgespräche an. Dabei habe sich König Philippe besonders für die Berufsbildung in der Schweiz interessiert, liess das «Eidgenössische Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation» (UVEK) von Doris Leuthard verlauten. Aber auch die aktuelle politische Situation in Europa, die bilateralen Beziehungen der beiden Länder sowie die Jugendpolitik seien Themen gewesen.

König King Philippe Belgien Besuch Schweiz Doris Leuthard Bundesrat
© Keystone

Am Abend fand ein Staatsdinner statt, bei dem auch Vize-Bundespräsident und Innenminister Alain Berset, 45, teilnahm.

König King Philippe Belgien Besuch Schweiz Doris Leuthard Bundesrat
© Keystone

Auch heute Freitag hat König Philippe ein gedrängtes Programm: Gemeinsam mit Bundesrat und Wirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann, 65, besucht der Monarch eine Produktionsstätte der ABB sowie das Bildungszentrum «libs» (Industrielle Berufslehren Schweiz) in Baden AG. Dort wird er sich mit den Lernenden nochmals über das duale Schweizer Bildungssystem unterhalten, wie die «Aargauer Zeitung» schreibt.

Weitere Bilder des royalen Besuchs in der Schweiz

Auch interessant