Xenia & Co. Krawalle in London: Stars sind schockiert

Die britische Millionenmetropole versinkt im Chaos. Es ist von bürgerkriegsähnlichen Zuständen die Rede, die auch die Wahl-Londonerin Xenia Tchoumitcheva erschüttern, wie sie SI online erzählt. Andere Prominente sorgen sich auf Twitter um ihre Stadt und die Bewohner.

London befindet sich im Ausnahmezustand. Seit dem Wochenende bestimmen brennende Autos und Häuser das Stadtbild. Ein Mensch musste bereits sterben, die Krawalle weiten sich auf ganz Grossbritannien aus. «Es fühlt sich an, als ob alles auseinander bricht», berichtet Xenia Tchoumitcheva SI online. Die ehemalige Vize-Miss-Schweiz lebt derzeit in London und verfolgt die Unruhen mit. Sie werde jetzt vorerst mit dem Taxi unterwegs sein. «Und glücklicherweise liegen sowohl mein Wohnort als auch mein Arbeitsplatz nicht in den betroffenen Gebieten.» Trotz des verheerenden Ausmasses, stimme es sie aber zuversichtlich, dass die Bevölkerung nun erst recht zusammenhält.

Dass die Stadt das Chaos überwindet, hofft auch Boris Beckers Ehefrau Lilly. Auf Twitter schreibt sie, dass sich London durch solche Gangster nicht zerstören lassen solle. Wie andere Prominente auf die Unruhen reagieren, sehen Sie in der SI-online-Bildergalerie.

Auch interessant