Coup für Lauriane Gilliéron Die Ex-Miss verführt Taylor Swifts Mann

Nach dem Nespresso-Werbespot mit George Clooney steht Lauriane Gilliéron mit dem nächsten Superstar vor der Kamera. Die Miss Schweiz 2005 spielt im neuen Videoclip von Taylor Swift die Rivalin der Sängerin. Streitobjekt: Scott Eastwood.
Taylor Swift Scott Eastwood Lauriane Gilliéron
© Screenshot Youtube

Traurige Taylor Swift: Ihr Liebster Scott Eastwood (2.v.l.) wird von Konkurrentin Lauriane Gilliéron umgarnt.

Seit neun Jahren versucht Lauriane Gilliéron, 31, in Los Angeles ihren Traum von der Schauspielerei zu leben. Für eine grosse Hollywoodkarriere hats bislang zwar nicht gereicht, immerhin konnte die Miss Schweiz des Jahres 2005 aber einige bedeutende Rollen erobern. Der neueste Streich der Westschweizerin: Lauriane spielt im Musikvideo von Popsängerin Taylor Swift, 25!

In «Wildest Dreams» mimt Swift eine Schauspielerin, die mit Hollywood-Beau Scott Eastwood, 29, Sohn von Superstar Clint Eastwood, 85, vor der Kamera steht - und ihn auch hinter der Kamera liebt. Nach den Dreharbeiten trennen sich ihre Wege. Bis zur Filmpremiere. Dort erscheint Eastwood allerdings - ganz zum Unmut von Swift - mit einer anderen Dame: Lauriane Gilliéron. Swift muss mitansehen, wie sich die beiden vor den anwesenden Fotografen küssen und flüchtet später von der Veranstaltung.

Auch wenn der Auftritt von Gilliéron im dreiminütigen Music-Clip kurz ist: Für die ehemalige Schönheitskönigin ist es ein weiterer Schritt in ihrer schauspielerischen Laufbahn. Vor einem Jahr landete sie ihren bislang grössten Coup an der Seite von Hollywood-Star George Clooney, 54. Lauriane spielte damals die Hauptrolle in dessen Nespresso-Werbespot.

Auch interessant