Leonard «Möchte Disziplin bewahren»

Sportlich, sportlich: Beim Fotoshooting mit der «Schweizer Illustrierten» zeigen Marco Büchel und Leonard ihre Bodys. Der Ex-Skiprofi und der Schlagersänger brauchen diese Woche Kondition, schliesslich sind sie gemeinsam für ein Radioprojekt auf Tour.

Beim Sprung in den Vierwaldstättersee trocknet Marco Büchel, 42, seinen Kollegen eiskalt ab. Klar, der Ex-Skirennfahrer liebt Wasser - egal ob flüssig oder gefroren. Und Schlagersänger Leonard, 50, gibt in der aktuellen Ausgabe der «Schweizer Illustrierten» zu: «Eigentlich schwimme ich nicht gerne.»

Dass er mit 50 Jahren doch noch für sportliche Spässchen zu haben ist, ist für ihn selbstverständlich. Man müsse schauen, dass man fit bleibe. «Ich trainiere seit 15 Jahren regelmässig zirka alle zwei Tage. Natürlich muss ich mich auch manchmal überwinden, aber ich möchte gerade wegen des fortschreitenden Alters meine Disziplin bewahren», so Leonard. Genau wie Kollege Büchel. Seit er nicht mehr als Profi auf der Skipiste steht, rennt er zur Abwechslung auch mal einen Marathon.

In dieser Woche sitzen die zwei Sportfans im gleichen Boot: Seit Montag fahren sie für die Radio-Sommersendung «4 in einem Boot» zusammen mit Radiokollegen aus Deutschland und Österreich auf der «MS Sonnenkönigin» im Zickzack-Kurs über den Bodensee. Blöd nur, dass der Name des Schiffs der Besatzung noch kein Glück gebracht hat: «Es ging los mit Pellerine bei strömendem Regen», sagt Leonard zu SI online, «und am Montagnachmittag um 16 Uhr soll eine Hafenparty in Konstanz steigen, die ich zu organisieren habe.»

Auch interessant