Mister Schweiz 2012 Liebes-Aus auch bei Lavdrim!

Die diesjährigen Finalisten der Mister-Schweiz-Wahl scheinen momentan kein Glück in der Liebe zu haben. Nachdem Mike De Groote von seiner Freundin verlassen wurde, gesteht nun auch Lavdrim Sylejmani: «Ich bin wieder Single.»
Vor einem Jahr haben sie noch einmal einen Anlauf genommen, doch nun ist es defnitiv vorbei: Elena und Lavdrim gehen getrennte Wege.
© Marcel Nöcker Vor einem Jahr haben sie noch einmal einen Anlauf genommen, doch nun ist es defnitiv vorbei: Elena und Lavdrim gehen getrennte Wege.

Vor fünf Jahren lernte Lavdrim Sylejmani, 23, seine Elena kennen. Drei Jahre lang waren sie ein Paar, dann trennten sie sich. Nach einer einjährigen Pause fanden sie wieder zusammen. Jetzt, nach gut einem Jahr, ist es wieder aus. «Diesmal definitiv», sagt der Mister-Schweiz-Kandidat 2012 gegenüber SI online.

Sie hätten schon länger gemerkt, dass es nicht mehr stimme zwischen ihnen. «Wir haben viel geredet, aber irgendwie haben wir es einfach nicht mehr auf die Reihe gekriegt.» Der Entschluss, sich erneut zu trennen, fiel bereits vor etwa drei Wochen. Er habe etwas Zeit zum Nachdenken gehabt, und es gehe ihm soweit ganz gut, so der Tessiner. «Ich bin froh, dass wir im Guten auseinandergegangen sind.»

In einem Monat wird Elena für ihr Studium nach Australien reisen. «Unsere Trennung hat aber nichts damit zu tun», betont Lavdrim. Und auch nichts mit seiner Teilnahme bei den Mister-Wahlen. An eine neue Liebe mag er derzeit nicht denken. «Daran bin ich überhaupt nicht interessiert. Jetzt geniesse ich erst einmal mein Single-Leben.»

Auch Lavdrims Konkurrent Mike De Groote, 24, ist seit kurzem wieder solo: Vor wenigen Tagen hat ihn seine Freundin Cléa, 22, verlassen. Sie ist bereits aus der gemeinsamen Wohnung ausgezogen.

Alles zur Mister-Schweiz-Wahl 2012 finden Sie im Dossier auf SI online.

Auch interessant