Chris von Rohr Liebesferien: «Ich bin ein happy man»

Der Rocker kann auch ganz zart: Zu ihrem zweijährigen Liebesjubiläum reisten Chris von Rohr und Denise Betschart auf die Seychellen. Für SI online öffnen die beiden ihr Fotoalbum und gewähren intime Einblicke.

Seit zwei Jahren sind Chris von Rohr, 59, und die 29 Jahre jüngere Denise Betschart ein Liebespaar. Für den Krokus-Rocker Grund genug, ausgiebige «Familien»-Ferien auf den Seychellen zu machen. «Die drei Wochen im Inselstaat waren ein Geschenk von Denise», erzählt von Rohr SI online und schwärmt: «Es war traumhaft, wunderbar.» Doch die beiden reisten nicht alleine an den Indischen Ozean, mit dabei war auch Chris' Tochter Jewel, 10.

Mit ihr verstehe sich Denise super: «Das Leuchten in den Augen meiner zwei Lieben war pures Glück.» Zu dritt haben sie viel unternommen, sind viel herumgekommen. Die Seychellen seien eine andere Welt, ein Paradies. Noch immer spiele die Reggae-Legende Bob Marley eine wichtige Rolle, seine Poster würden an jeder Ecke hängen. «Und überhaupt, die Einheimischen haben einen coolen Groove», so von Rohr.

Doch für Denise waren es nicht nur Ferien, als Travel-Agent nahm sie diverse Hotels genauer unter die Lupe. Währenddessen besuchte Chris mit seiner Tochter eine Schule auf der Insel La Digue. «Es hat mich einfach Wunder genommen, wie das dort so läuft. Es ist beeindruckend, mit wie wenig sich die Leute zufrieden geben», sagt er. Trotzdem möchte er helfen. Zu Hause will er Dinge, «die hier ungebraucht im Überfluss rumliegen» sammeln und der Schule schenken.

Denn der Rocker ist sich bewusst: «Ich bin ein happy man, ich habe eine gesunde Tochter und eine gesunde Freundin. Leider geht's nicht allen so gut wie mir.» Aber obwohl er von der «atemberaubenden» Natur begeistert ist, denkt von Rohr nicht ans Auswandern: «Das ist mir definitiv zu weit weg, aber ich sage ‹for visits any time!›»

Auch interessant