Luca Hänni Hereinspaziert! Der Sänger zeigt seine Wohnung

Vor sechs Monaten ist Luca Hänni aus dem «Hotel Mama» ausgezogen. Nun lebt der «Deutschland sucht den Superstar»-Gewinner 2012 mit seiner Freundin Tamara zusammen. Der deutschen «Bravo» gewährt der Sänger nun erstmals Einblick in seine 133 Quadratmeter grosse Wohnung.

Luca Hänni liess sich bei seiner ersten eigenen Wohnung nicht lumpen. Fünfeinhalb Zimmer auf über 130 Quadratmeter verteilt haben der 20-Jährige und seine Freundin Tamara, 21, für sich zur Verfügung. Seit sechs Monaten wohnt das Paar zusammen.

Eine grosse Umstellung für den Berner, denn vorher wohnte er noch bei seiner Familie. Den Haushalt selber zu schmeissen, war denn auch Neuland für Luca Hänni. «Früher hat meine Mutter schon mal mein Zimmer aufgeräumt. Jetzt teilen meine Freundin und ich uns den Job», so der «DSDS»-Gewinner 2012 zur Teenie-Zeitschrift «Bravo», der er einen exklusiven Blick in seine Wohnung gewährt.

Aber: «Wäsche wasche ich nicht mehr selbst, seit ich letztens aus Versehen die weissen Sachen rosa gefärbt habe», verrät der Mädchenschwarm dem deutschen Magazin. Und da der Sänger zurzeit viel um die Ohren hat - er arbeitet an seinem neuen Album und stand für die SRF-Sendung «Kampf der Orchester» auf der Bühne - bleibt nicht wirklich viel Zeit für den Haushalt. «Wenn ich mal zu Hause bin, mache ich den Abwasch oder sauge die Wohnung», versicherte er Anfang November im Gespräch mit SI online.

Und wer sorgt für kulinarische Höhenflüge in der gemeinsamen Wohnung? Wenns ums Grillen geht, dann Luca. Auch im Winter benutzt er den Gasgrill auf dem Balkon. «Ich liebe besonders Spareribs», sagt er zur «Bravo». Doch nicht nur am Grill ist er der Meister, auch in seinem eigenen Aufnahmestudio gibt er den Ton an - auch wenn sich die anderen Bewohner manchmal nerven. «Die Nachbarn haben sich auch schon mal beschwert, weil ich zu laut war.» Jetzt setze er einfach die Kopfhörer auf, wenns mal etwas später werde.

Auch interessant