Für ESC-Dreh unterwegs Luca Hänni vermisst in Tel Aviv seine Michèle

Zwei Monate vor seinem Auftritt am Eurovision Song Contest 2019 ist Luca Hänni bereits nach Tel Aviv gereist. Erst zwei Nächte in Israel, vermisst der Sänger seine Freundin schon sehnlichst.
Luca Hänni
© Instagram/lucahaenni1

Luca Hänni weilt vom 12. bis 15. März 2019 in Tel Aviv, Israel.

Sänger Luca Hänni, 24, steckt mitten in den Vorbereitungen für seine Teilnahme am Eurovision Song Contest 2019 in Israel. Nur eine Woche nachdem bekannt wurde, dass der Berner die Schweiz am internationalen Musik-Wettbewerb vertritt, ist Hänni bereits zum ersten Mal nach Tel Aviv gereist. In seiner Insta-Story gibt er Einblick in den Aufenthalt in Israel.

Demnach findet Hänni zwischen all den Terminen Zeit, den Strand zu geniessen. Er postet zwei Schnappschüsse von sich am Gordon Beach. Aktuell hat es in Tel Aviv 23 Grad, lässt er uns wissen.

Luca Haenni Schweizer ESC Vertreter beim Shooting in Tel Aviv Maerz 2019
© Instagram/lucahaenni1

Luca Hänni ist bereits für erste ESC-Dreharbeiten nach Tel Aviv, Israel gereist.

Der eigentliche Grund seines Aufenthalts sind Dreharbeiten. Dieses Filmmaterial wird bei der eigentlichen ESC-Show vom 14. bis 18. Mai 2019 ausgestrahlt werden.

Er ist in Gedanken bei seiner Michèle

Noch keine zwei Nächte dort, vermisst Hänni bereits seine neue Freundin. In seiner Insta-Story postet er einen süssen Boomerang von sich und seiner Michèle, 26. Dazu schreibt der Beau: «Ich vermisse dich, Baby.»

Luca Hänni Insta Story
© Instagram/lucahaenni1

Luca Hänni denkt in Tel Aviv an seine Freundin Michèle.

Auch interessant