Als erster Schweizer im Final bei «Das Supertalent» Lucas Fischer ist noch total aufgekratzt

Lucas Fischer kann sein Glück kaum fassen: Als erster Schweizer schafft der singende Ex-Sportler den Einzug ins Final bei der RTL-Show «Das Supertalent». 
Lucas Fischer_Supertalent
© Instagram

Lucas Fischer lässt seiner Freude freien Lauf: «Ich kanns immer noch nicht fassen Golden Buzzer - Danke Nazan und der Jury ich bin überwältigt», schreibt der 27-Jährige in einem Instagram-PostDer Vize-Europameister am Barren schaffte gestern Samstagabend als erster Schweizer den direkten Einzug ins Final bei der RTL-Show «Das Supertalent»

Lucas Fischer
© Instagram

«Bin noch total aufgekratzt», schreibt Lucas Fischer zu diesem Instagram-Post.

Vor über vier Millionen Fernsehzuschauern zeigte Lucas eine Kombination aus Artistik und Gesang und begeisterte damit die Jury. Der Ex-Sportler berührte aber auch mit seiner Geschichte.

Er litt unter Depressionen und Essstörungen

2010 bekam Fischer die ­Diagnose Epilepsie. «Ich war schockiert, bekam Angst, an die Geräte zu gehen» wie er «Blick» gegenüber sagte. Vor zwei Jahren musste sich der Aargauer schweren Herzens vom Profisport verabschieden. Nach seinem Rücktritt fiel der Ex-Sportler in ein Loch und kämpfte mit Depressionen, Ess- und Schlafstörungen. Das Buch «Tigerherz» erzählt von dieser schwierigen Zeit. Doch Lucas Fischer hat nicht aufgegeben und sich zurückgekämpft.

Vom Profiturner zur Showkatze

Dass er singen und schauspielern kann, bewies das Multitalent diesen Sommer im Musical «Cats». Für die Thunerspiele ergatterte sich Lucas die Rolle des KatersTumbelbrutus und tänzelte geschmeidig über die Bühne.

Lucas Fischer Cats Musical
© Marco Zenoni

In seiner ersten Musicalrolle als Katze konnte Lucas Fischer Gesang und Beweglichkeit perfekt verbinden.

Und nun also der Einzug ins Final bei «Das Supertalent», ein weiterer Meilenstein auf seinem bewegenden Weg. Dazu Juror Bruce Darnell, 60: «Deine Geschichte berührt mich sehr. Was du auf der Bühne gemacht hast, ist unglaublich. Du bist ein ganz besonderer Mensch.» 

Auch interessant