Lys Assia Schulden & Geldforderungen: Der Schlager-Star hat Ärger

Die Anklagen häufen sich. Lys Assia soll bei ihren Angestellten tief in der Kreide stehen. wie die «GlücksPost» schreibt.
Jung geblieben: Zwergdackel Cindy und Chihuahua Alijah halten Eurovisions-Ikone Lys Assia täglich auf Trab.
© Nicole Bökhaus

Der Schein soll trügen: Lys Assia kümmert sich zwar um ihre Hunde, nicht aber um die Lohnzahlungen ihrer Angestellten.

Zum 90. Geburtstag bekam Lyss Assia nicht nur Blumen, sondern auch unliebsame Geldforderungen zugestellt. Und die nicht unbegründet, wie die «GlücksPost» wissen will. Eine ehemalige Hilfskraft hat bei der Schlagersängerin ausstehende Lohnzahlung per Rechtsweg eingefordert. Weil ihr nichts anderes mehr übrig geblieben sei. «Sie liess nicht mit sich reden», sagt die Klägerin, die für 35 Franken pro Stunde zwar angestellt wurde, nie aber einen schriftlichen Vertrag gesehen hat. «Als ich Lys Assia danach fragte, winkte sie ab und meinte: ‹Ach was, das brauchen wir nicht!›», erinnert sich die Zürcherin. «Ich traute mich nicht zu wiedersprechen.» Dass sie jedoch die ESC-Gewinnerin von 1956 einmal über den Betrag von 8191 Franken betreiben müsse, hätte sie nie gedacht.

Auch Assias langjähriger Sekretär klagt über seine frühere Chefin. Ihn habe sie nie anständig entschädigt, sich sogar teilweise von ihm aushalten lassen, «da sie meist kein Bargeld bei sich hatte». Sich gewehrt habe er aber nie. «Ich habe mich nicht getraut und war ihr hörig. Stellen sie sich vor: Lys Assia war mein Kindheitsidol, ich wollte das alles lange Zeit nicht wahrhaben.» Lys Assias Ex-Managerin ist ebenfalls enttäuscht. Auch sie soll für ihre Fahrdienste im In- und Ausland nicht bezahlt worden sein. Kein schönes Bild, das sich von der Grande Dame des Schlagers abzeichnet. Doch leider sei es wahr, bestätigt ein Familienmitglied. «Sie ist der Star, und die anderen haben sich zu fügen. Das Muster zieht sie seit Jahren durch.» 

Auf Nachfrage der Zeitschrift wollte sich Lys Assia bislang nicht zu den Schulden äussern. Doch immerhin: Demnächst will sie den ausstehenden Lohn ihrer Assistentin begleichen.

Auch interessant