Rafael Beutl Märchen-Theater: Das Model spielt den Froschkönig

Für einmal wechselt er den Catwalk gegen die Theaterbühne ein. Rafael Beutl übernimmt die Hauptrolle in einem Märchen für Kinder: Das Model mimt den Froschkönig und den Prinzen.

Wo normalerweise Mode-Fotografen ihre Kameralinsen auf ihn richten, sitzen nun Mädchen und Buben und blicken ihn mit Kulleraugen an. Rafael Beutl, 27, spielt in der neuen Märchen-Produktion des Schweizer Kinder- und Jugendtheaters den Froschkönig, der sich später in den schönen Prinzen verwandelt. Das Model zeigt sich begeistert von seinem neuen Publikum: «Es ist sehr herzig, wie mich die Kinder neugierig anschauen», erzählt er SI online. Es ist das erste Theaterstück für den Mister-Schweiz-Kandidaten von 2010 - und gleich hat er sich die Hauptrolle schnappen können. Wenn auch als Notnagel.

Die eigentliche Erstbesetzung fiel aus, Ersatz musste her. Nicole Haas-Clerici, die zusammen mit ihrem Mann Ruedi Haas die Produktionsleitung inne hat, sah Rafael Beutl an der Seite seiner Freundin Fabienne Louves in der TV-Sendung «Lifestyle» und war von ihm angetan. Seine natürliche Art sowie sein Berndeutsch seien ausschlaggebend gewesen, erinnert sie sich. Der Einladung fürs Casting ist Beutl dann auch tatsächlich gefolgt - und konnte die Theatermacher auf Anhieb überzeugen. «Er ist ein sehr bodenständiger Typ und macht das ganz toll», schwärmt seine Chefin.

Dank seiner Bodenständigkeit liebäugelt er nun auch nicht gleich mit einer Hollywood-Karriere. Der Beau bleibt realistisch: Natürlich wärs schön, wenn er die Schauspielerei weiterverfolgen könnte, meint er. Am liebsten als Darsteller in einem Schweizer Film. «Aber selbst für gestandene Schauspieler ist das Business beinhart. Da mache ich mir nichts vor.» 

Am 14. November feierte «Der Froschkönig» Vorpremiere, ab dem 28. November startet die eigentliche Tour: Bis Ende Januar wird das Stück in Zürich und Umgebung aufgeführt. Weitere Informationen und sämtliche Spieldaten unter Maerli-Theater.ch. 

Auch interessant