Luca Hänni Manege frei für sein neues Album

Die Songs seines neuen Albums «Living the Dream» präsentiert Luca Hänni im Winter in einer speziellen «Konzertreihe»: Der «DSDS»-2012-Sieger ist Gastmusiker in Gregory und Rolf Knies Salto Natale.

Als Bub ging er jedes Jahr mit seiner Familie in den Zirkus. «Am besten gefielen mir jeweils die Nummern im Todesrad», sagt Luca Hänni, 18, gegenüber SI online. Nun steht er bald selbst in der Manege: Der Sieger von «DSDS» 2012 ist Gastmusiker bei «Fabuloso», dem elften Programm des Winterzirkus Salto Natale von Gregory und Rolf Knie

«Lucas Musik ist jung und frisch und lässt sich super mit den artistischen Nummern verbinden», sagt Gregory Knie, 35. Luca seinerseits freut sich auf die Plattform, welche ihm die 58 Shows vor 1500 Leuten bieten. «Ich muss bloss aufpassen, dass ich mich nicht ablenken lasse, wenn mir die Artisten um den Kopf wirbeln.»

Ihm bleibt noch genügend Zeit, dies zu üben. Premiere feiert Salto Natale am 21. November. Für den soeben gestarteten Ticketvorverkauf haben Luca Hänni und die Knies beste Werbung gemacht: Mit ihren Auszeichnungen am Prix Walo - und Luca zudem mit seinem neuen Album «Living the Dream», das gleich auf Platz eins der Schweizer Hitparade eingestiegen ist.

Grund genug für Lucas Familie, wieder einmal einen Ausflug in den Zirkus zu machen. Was ihre Lieblingsnummer sein wird, ist jetzt schon klar. 

Auch interessant