Die achte Medaille für die Schweiz Marc Bischofberger gewinnt Silber im Skicross

Der Appenzeller Marc Bischofberger stürmt in Pyeongchang das Podest. Im Skicross gewinnt der Schweizer Silber.
Marc Bischofberger Olympia 2018
© Getty Images

Grosse Freude für Marc Bischofberger: Silber in Skicross. 

Freudentaumel in Südkorea! Die Schweiz gewinnt ihre achte Medaille an den Olympischen Winterspielen. Gewonnen hat sie der Skicrosser Marc Bischofberger. Schneller als der 27-jährige Appenzeller war nur der Kanadier Brady Leman, 31. Bronze ging an den Russen Sergej Ridsik, 25.

Marc Bischofberger Olympia 2018
© Getty Images

Knapp hinter dem Kanadier Brady Leman: Marc Bischofberger fährt als Zweiter ins Ziel.

Armin Niederer, 30, scheiterte im Halbfinal an seinem Teamkollegen und belegt nun Platz fünf.

Die Schweizer gewinnen dank Bischofberger erst zum zweiten Mal überhaupt eine Olympia-Medaille im Skicross. Das letzte Mal schaffte es Mike Schmid, 33, im Jahr 2010. Die Sportart ist aber auch erst seit acht Jahren eine olympische Disziplin.

Auch interessant