Martina Hingis Hat sie Noch-Ehemann geschlagen?

Thibault Hutin erhebt schwere Vorwürfe gegen Martina Hingis: Sie soll handgreiflich gegen ihn geworden sein. Er hat Strafanzeige erstattet.
Martina Hingis Thibault Hutin Gucci Masters Villepinte Frankreich Fasnacht Liebelei Charlotte Casiraghi 10
© DUKAS/JEAN CATUFFE

Seit Januar sind Thibault Hutin und Martina Hingis getrennt. Jetzt soll sie ihn verprügelt haben, sagt er.

Im Juli hat er sie als notorische Fremdgängerin beschuldigt. Jetzt kommts noch dicker: Thibault Hutin, 26, behauptet im «Blick» vom Mittwoch, Martina Hingis, 32, habe ihn geschlagen und bestohlen. Passiert sei es am Montagabend in ihrer gemeinsamen Wohnung: «Im Zuge eines Disputs stürzten sich Martina und ihre Mutter Melanie Molitor auf mich, verprügelten und kratzten mich», berichtet Thibault.

Auch Molitors neuer Lebenspartner sei handgreiflich geworden. Später hätten zudem Hutins Pass und seine Kreditkarte gefehlt, worauf er auf direktem Weg zur Polizei in Pfäffikon gegangen sei. Gemeinsam mit Beamten sei er dann zurück in die Wohnung gegangen.

«Ich kann bestätigen, dass wir Montagabend um 19.15 Uhr an einen Familienstreit nach Feusisberg ausgerückt sind. Es gab eine tätliche Auseinandersetzung, die wir vor Ort klären konnten», sagt David Mynall, Pressesprecher der Polizei Schwyz. «Es ist richtig, dass Herr Thibault gerufen hat.»

Hutin Thibault hat sich ein Hotel genommen und Strafanzeige erstattet. Hingis wollte zum Vorfall keine Stellung nehmen. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Auch interessant