3 Hochzeiten, die unterschiedlicher nicht sein könnten Teil 1: Max Loongs balinesischer Traum

Es wird geheiratet am Wochenende: Jonny Fischer und Michi Angehrn feieren ihre grosse Hochzeitsparty im Tessin, Daniela Katzenberger sagt live im TV Ja und Max Loong und Sepideh Haftgoli lassen ihre Gäste nach Bali einfliegen. SI online vergleicht die drei Partys. In Teil 1 gehts nach Asien zum Schweizer und seiner iranischen Schönheitskönigin.
Max Loong Bali Verlobte Vermögen Clubs Los Angeles Sepideh Haftgoli
© Jonas Mohr

Max Loong und Sepideh Haftgoli wünschen sich möglichst bald Kinder.

Love-Story

Im Januar 2014 machten Max Loong, 36, und Sepideh Haftgoli, 35, ihre Beziehung öffentlich. Kennengelernt haben sich die zwei in einem Restaurant in Los Angeles. Und schnell war klar: Das ist die grosse Liebe. Noch im selben Jahr folgte die Verlobung. Während gemeinser Liebes-Ferien an der französischen Riviera stellte er ihr die Frage aller Fragen und postete wenig später auf Facebook: «Ich kann es kaum erwarten, den Rest meines Lebens mit jemandem zu verbringen, der so ein reines Herz hat, dessen Lachen mich jeden Tag fesselt, der so viel Lebensfreude und Schönheit besitzt und wahre Güte im Innern trägt.» Nun treten sie am Freitag, 3. Juni, vor den Traualtar.

Location

Geheiratet wird auf Bali - im Luxus-Resort Hidden Hills Villas, das Loong und seine Mutter aufgebaut haben. Die Hochzeitslocation kann sich sehen lassen. Einen Vorgeschmack lieferten die beiden Turteltauben schon mehrmals auf Instagram


Das Resort ist offenbar beliebt für Hochzeiten - kein Wunder bei der Aussicht:


Gäste

Wer genau auf der Gästeliste steht, ist nicht bekannt. Doch klar ist: Es werden nicht wenige sein. Sowohl Max Loong als auch Sepideh Haftgoli sind in der Welt daheim. Er moderiert in der Schweiz und in Asien, spielte in der TV-Serie «Lion Moms» mit, die in Asien in etwa den gleichen Stellenwert hat wie «Desperate Houswives» in Europa, und lebt in Los Angeles, wo er Teilhaber eines angesagten Nachtclubs ist. Sie besitzt eine Filmprodutionsfirma und stammt aus den Orient - 2005 wurde sie zur Miss Iran gekürt. 

Publicity

Max Loong und Sepideh Haftgoli heiraten im grossen Stil - mit allem Drum und Dran. Da gehören auch Medien dazu. «Glanz & Gloria» wird über die Schweizer Hochzeit des Jahres berichten und auch die «Schweizer Illustrierte» ist vor Ort und feiert mit (die Story gibts dann in der SI Nr. 23 vom 10. Juni). Zudem dürften die Turteltauben ihre Fans auf Instagram regelmässig mit Fotos von den schönsten Tagen ihres Lebens beliefern.

Party

Im Vergleich zur Katzenberger- und Fischer-Hochzeit wird auf Bali wohl die grösste Party gefeiert. Es geht bereits zwei Tage vor der eigentlichen Trauung los mit einem Willkommensfest für die eingeflogenen Gäste. Und auch nach dem Ja-Wort vom Freitag dürfte das Feiern längst nicht zu Ende sein.

Glamour

Die Hochzeit von Loong und Haftgoli hat vermutlich den grössten Glamour-Factor - allein schon wegen der internationalen Gäste aus dem Iran, aus Asien, der Schweiz und den USA. Auch die Location bietet alles, was es für jede Menge Glitzer und Glamour braucht. 

Am Donnerstag auf SI online: Daniela Katzenbergers Märchen im Reality-TV

Auch interessant