Max Loong mit Sepideh Haftgoli im Bündnerland Schweizer Premiere für Baby Ryden!

Max Loong und seine Frau Sepideh Haftgoli sind für die Hochzeit eines Freundes zu Besuch in der Schweiz. Mit dabei ist zum ersten Mal auch Baby Ryden. Auf Instagram lässt uns der Moderator und Schauspieler am ersten Schweizer Reisli von Sohn Ryden teilhaben.

Die Freude war riesig, als Max Loong, 37, anfang Juni sein Vaterglück auf Facebook teilte: «Wir sind so aufgeregt, unseren Ryden Lynx Loong auf der Welt willkommen zu heissen.» Der erste Sohn des erfolgreichen TV-Manns und seiner Frau Sepideh Haftgoli, 36, erblickte am 5. Juni das Licht der Welt.

Wie Loong auf Instagram mitteilt, ist er nun für die Hochzeit eines Freundes mit seiner Familie in die Schweiz gereist. Zum allerersten Mal mit dabei hat er auch Sohn Ryden!

Das «alpine Paradies», wie Loong schreibt, geniesst der TV-Mann mit seiner jungen Familie in Flims.

Bänkli mit Aussicht

Mit einem Video auf Instagram lässt Max uns am ersten Ausflug mit dem Sohnemann in der Schweizer Bergwelt teilhaben. «Na, wie gefällts denn unserem Baby?», fragt der stolze Papa. Das Köpfchen des bald Dreimonatigen schmiegt sich fest an die Schulter von Mama Sepideh. Sie hält den Kleinen liebevoll im Arm. «Die erste Reise in die Schweiz mit unserem Baby», schwärmt die Ex-Miss Iran. «Schau nur diese wunderschöne Aussicht!», fährt Max fort. 

max loong mit familie in der schweiz
© Instagram

Der Sohn von Max Loong und seiner Frau Sepideh ist zum ersten Mal in der Schweiz.

Durch die Gassen von «Hobbit-Hausen»

Auf einem Spaziergang durch Falera GR schiebt Mama Sepideh den Kinderwagen durch die engen Gassen des Alpendorfs. «Richtige Hobbit-Häuser», lacht Max, während er Frau und Kind filmt. 

max loong mit familie in der schweiz
© Instagram

Max Loong spaziert mit seiner Familie durch Falera: «Richtige Hobbit-Häuser.»

Die Häuser aus dem Bestseller «Herr der Ringe» als Sinnbild für ordentlich und herzig: Welcome to Switzerland! Was das Ehepaar Loong-Haftgoli ihrem Sohn wohl sonst noch so zeigen möchten in der Schweiz? Wir sind gespannt auf weitere Bilder und Videos. 

Auch interessant