Xenia Tchoumitcheva «Maxim» wählt sie zur Frau des Jahres

Es war ein turbulentes Jahr für die Vize-Miss-Schweiz 2006. Erst als Escort-Girl verschrien, wird Xenia Tchoumitcheva nun mit einem schmeichelhafteren Titel geehrt. Das Männermagazin «Maxim» kürt sie zur «Woman of the Year».

Xenia Tchoumitcheva, 25, sieht die Glamourwelt voller Zahlen. Und die «Firma» Tchoumitcheva arbeitet ökonomisch sparsam und effektiv: Verhandeln, organisieren und posieren kann die Vize-Miss-Schweiz des Jahres 2006 am besten selber. «Ich bin eine Businessfrau im Showbusiness», sagt sie gegenüber SI online. Sie ist Manager und Agent in einem, verschafft sich Moderations-, Model- und DJane-Jobs in ganz Europa, mit denen sich die Tessinerin ein Leben in London und Lugano finanziert.

Dieser Mix aus erfolgreicher Geschäftsfrau und sexy Blondine bringt ihr nun einen besonderen Titel ein. Die Schweizer Ausgabe des Magazins «Maxim» kürt sie zur diesjährigen «Woman of the Year». Und widmet ihr eine mehrseitige Foto-Strecke in der Zeitschrift vom 22. November.

«Das hätte ich nie erwartet. Das ist eine riesige Ehre», sagt Xenia. Die Motive sind sexy - so wie sie sich gerne präsentiert. Denn Geschäftssinn hin oder her: Aus ihrem Aussehen wird noch immer am meisten Kapital geschlagen.

Auch interessant