«Bauer, ledig, sucht...» Medard bringt Patricia in Wallungen

Er ist der absolute Frauentyp und hat seine Auserwählte Patricia in einer neuen Folge von «Bauer, ledig, sucht...» im Handumdrehen mit seinem Äusseren betört. Ob der Richard Gere unter den Bauern mit der «Pretty Woman» kann? Die ist nämlich ganz im Gegensatz zu Medard ziemlich verschwenderisch mit Komplimenten.
Bauer Medard mit Hofdame Patricia bei einem Autorennen
© Screenshot 3+

Für Medard legt sich Hofdame Patricia mächtig ins Zeug. Vor allem die Lachfältchen und die grauen Schläfen des Bauern sorgen bei der gebürtigen Deutschen für weiche Knie

Irgendwie hat man bei Patricias Annäherungsversuchen immer das Gefühl, Bauer Medard, 46, sei überfordert. Während seine 39-jährige Hofdame der Meinung ist, dass bereits bei der Begrüssung der Funke übergesprungen sein muss, hält sich der Landwirt mit seinen Äusserungen noch zurück. Aber immerhin: Auch er hat in der ersten gemeinsamen Nacht der Hofwoche vor Aufregung kaum ein Auge zugetan. «Ich habe lange gebraucht, bis ich schlafen konnte», gibt er in der Sendung von Donnerstag zu. Damenbesuch auf seinem Hof? Das ist sehr ungewohnt für den St. Galler, der seinen Familienbetrieb in fünfter Generation führt.

So ein attraktiver Mann und keine Frau im Haus? Patricia will das unbedingt ändern. Schliesslich findet sie Medard einen sehr gutaussehenden Typen. «Du weisst schon, was du mit deiner Attraktivität bewirkst?», fragt die gebürtige Deutsche, die in Basel zu Hause ist. Doch der wirkt verlegen und zuckt mit den Schultern. Sein Äusseres zu seinem Vorteil einsetzen? Das liegt absolut nicht in der Natur des bescheidenen Bauern. «Er ist sich gar nicht bewusst, dass er ein recht scharfer Frauentyp ist», sagt Patricia, die schon längst angebissen hat. Vor allem Medards Lachfältchen und die grauen Schläfen sorgen bei der kurzhaarigen Frau für weiche Knie. Deshalb ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass sie sich derart ins Zeug legt.

Schon am ersten Morgen wird klar, dass Patricia nichts dem Zufall überlässt: Nur mit einem weissen Seidenpyjama bekleidet sucht sie die Begegnung im Badezimmer. Von Medard auf ihren Teint angesprochen gibt sie zu, bereits in die Trickkiste gegriffen zu haben. «Ich war schon vor dir im Bad», gibt die kaufmännische Angestellte zu. «Du musst mich ja nicht ganz verschlafen sehen.» Sie möchte sich ausschliesslich von ihrer besten Seite zeigen. «Deswegen haben ich auch ein paar Restaurationsarbeiten ausgeführt», sagt die fast Vierzigjährige mit einem verschmitzten Lächeln. 

Hofdame Patricia und Medard im Badezimmer
© Screenshot 3+

Weil Patricia nicht will, dass Medard sie verschlafen sieht, war die 39-Jährige schon vor dem Single-Landwirt im Bad.

Prallen da etwa zwei Welten aufeinander? Denn während Patrica sehr auf Äusserlichkeiten achtet, nimmt Medard genau die nicht allzu wichtig. Ausserdem kommt es zu einer kleinen Panne, als Patricia ihre morgendliche Dosis Koffein verlangt. Medard hat zwar 26 Kühe auf dem Hof, aber keinen Kaffee! Wie nimmt das wohl die Hofdame auf? Und: Wird sie die Aufgaben bewältigen, die ihr der Bauer stellt? Sie sehen es am Donnerstag, um 20.15 Uhr, bei «Bauer, ledig, sucht...» auf 3+. 

Alles zu «Bauer, ledig, sucht...» finden Sie im Dossier auf SI online.

Auch interessant