Wo und mit wem Prinz Harrys Verlobte gefeiert haben soll Stieg Meghans Junggesellinnen-Party ohne Kate?

Meghan Markle versteht sich eigentlich gut mit Herzogin Kate. Doch nun soll sie ihren Junggesellinnenabschied ohne die schwangere Frau von Prinz William gefeiert haben. Auch Meghans Mutter fehlte.
Meghan Markle und Herzogin Kate
© Dukas

Sonst zeigen sich Meghan und Kate als gute Freundinnen. Doch an der Junggesellinnenparty soll die Herzogin nicht teilgenommen haben.

Zwar war Meghan Markle schon einmal verheiratet. Das hinderte die Verlobte von Prinz Harry, 33, aber nicht daran, erneut einen Junggesellinnenabschied zu feiern. Laut verschiedenen Medienberichten hat es sich die 36-Jährige gestern Sonntag zusammen mit Freundinnen in einem Luxus-Spa gutgehen lassen. Der genaue Ort bleibt aus Sicherheitsgründen geheim.

Wie der britische «Mirror» schreibt, glänzte eine mit Abwesenheit: Herzogin Kate, 36, Ehefrau von Markles künftigem Schwager Prinz William, 35, soll beim Verwöhnspass nicht dabeigewesen sein. Immerhin ist die Herzogin hochschwanger. Sie erwartet im April ihr drittes Kind.

Es ist wahrscheinlich die Schwangerschaft, die Kate am Mitfeiern gehindert hat. Denn Insider berichten immer wieder davon, wie gut sich Meghan mit der Herzogin verstehe.

Herzogin Kate, Prinz William, Meghan Markle und Prinz Harry beim Gottesdienst
© Getty

Zwei Traumpaare beim ersten gemeinsamen öffentlichen Auftritt: Herzogin Kate (v. l.), Prinz William, Meghan Markle und Prinz Harry an Weihnachten 2017.

Gefehlt habe zudem Meghans Mutter Doria Radlan. Zu ihr pflegt Markle sonst eine sehr enge Beziehung. Die 61-Jährige lebt in Los Angeles und sei für die Feier nicht extra nach England gereist, wie der «Mirror» schreibt.

doria_ragland_u._meghan_invictus_games
© Dukas

Meghan Markle und ihre Mutter Doria Radlan bei den «Invictus Games 2017» in Toronto.

Wer an der Bachelorette-Party hingegen teilgenommen haben soll, ist Meghans neue beste Freundin Millie Mackintosh, 28. Sie ist in Grossbritannien nicht nur als Reality-TV-Star bekannt («Made In Chelsea»), sie ist auch eine Erbin der schwerreichen Gründer des Süssigkeitenherstellers Quality Street.

Millie Mackintosh British Academy Film Awards 2018
© Mike Marsland/WireImage

Millie Mackintosh an den British Academy Film Awards 2018.

Weiter munkelt man, Misha Nonoo, 30, eine bekannte Modedesignerin und gute Freundin von Meghan, soll eine Einladung zur Party erhalten haben. Und auch Violet von Westenholz, 33, eine Freundin von Harry, soll mitgefeiert haben. Das würde nicht erstaunen. Eine der beiden Frauen soll Meghan und Harry einander vorgestellt hatte.

Feiert Prinz Harry in Verbier VS?

Derweil machen in der britischen Presse Gerüchte die Runde, Prinz Harry könnte seinen Junggesellenabschied in der Schweiz feiern. Der «Daily Star» will von Quellen in Verbier VS wissen, dass die Sicherheitsleute des Prinzen durch den Skiort zogen, um die Gegend zu erkunden. Sie sollen unter anderem die Bar «La Vache» unter die Lupe genommen haben, die zu den Lieblingsbars des Prinzen zählt. Prinz Andrew, 58, soll für den Aufenthalt seines Grossneffen sogar das familieneigene Luxus-Chalet «Helora» freihalten.

Auch interessant